A Tribute To Ramones: Exklusive Hörproben unserer Cover-CD

von

Ramones

2014 dürfte für Ramones-Fans ein Jahr der gemischten Gefühle gewesen sein: Einerseits verstarb mit Schlagzeuger Tommy Ramone im Juli das letzte Originalmitglied der legendärsten aller Punk-Bands. Andererseits jährt sich die Gründung der Ramones 2014 zum 40. Mal. Auch wir sorgen dafür, dass die Jubiläumsfeierlichkeiten nicht auf der Strecke bleiben – mit einer ausführlichen Titelgeschichte und einer Tribut-CD.

Wie schon zuvor bei Radiohead und Nirvana baten wir bekannte Künstler, exklusiv für uns einen Ramones-Song ihrer Wahl zu covern – mit dem Unterschied, dass es diesmal nicht um ein einzelnes Album, sondern um das gesamte Vermächtnis der Band ging. So spielen Element of Crime „Gimme Gimme Shock Treatment“ im gewohnt dreckigen Rumpelrock-Modus, die Kanadier Pink Mountaintops verwandeln „Here Today, Gone Tomorrow“ in eine psychedelische Akustik-Ballade. Jens Friebe macht aus „Beat on the Brat“ kurzerhand einen Techno-Hit, während das Hamburger Pop-Duo Zucker „I Wanna Be Your Boyfriend“ ins Deutsche übersetzt: „Ich will dein Boy sein“ bricht mit seinem Gitarrensolo sogar noch das größte Ramones-Tabu. Zum Schluss wartet mit der Höchsten Eisenbahn und „I Can’t Make It On Time“ eine echte Rausschmeißer-Ballade. Das Ergebnis, an dem sich außerdem noch Madsen, …Trail of Dead, Ja, Panik, Justine Electra und Chuckamuck beteiligt haben, kann sich also hören lassen – allerdings nur mit der Dezember-Ausgabe des Musikexpress.

Ein paar Stichproben wollen euch aber nicht vorenthalten. In diesem Sinne: „One-two-three-four…“



Madsen veröffentlichen neuen Punk-Song inklusive Musikvideo
Weiterlesen