„Alleine sein (olee olay)“: „Die Discounter“-Ladendetektiv Jonas singt jetzt Schlager-Trash

von

Für alle „Die Discounter“-Fans hat Ladendetektiv Jonas Schulze (Merlin Sandmeyer), der vielleicht tragischste Charakter der Serie, ein besonderes „Schmankerl“ geteilt. Mit seinem Song „Alleine sein (olee olay)“ samt Musikvideo besingt Kolinskis Ladendetektiv, na klar, das Thema Liebe und den Wunsch, endlich nicht mehr alleine zu sein.

Die zweite Staffel ist am 11. November erschienen, unsere Review dazu gibt es hier. Für Neueinsteiger*innen gibt es hier unsere Gedanken zur ersten Staffel der Serie. 

Jonas Schulze = „Einfach deutsche Drake“

Wer sich den Jonas-Content nicht entgegen lassen möchte, findet hier den Videoclip:

Dass Jonas spätestens nach diesem Hit der deutsche Drake ist, steht wohl außer Frage. Diese Tatsache scheint, laut Instagram, auch Schauspieler Merlin Sandmeyer klar zu sein:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Prime Video DE (@primevideode)

Die Kommentare unter dem Video: Fast genau so witzig, wie die Produktion selbst

Hier unsere Top 5 Bemerkungen zu Jonas‘ Meisterwerk: 

  1. Leonj1789: „Wer bei diesem Kulturgut keine Freudentränen weint, ist kein Mensch. Hoch lebe Jonas Schulze, die beste Sicherheitsfachkraft der Bundesrepublik Deutschland.“
  2. Arclassic1: „Meine Freundin und ich sind wieder ein Paar. Wir sind 22 Jahre alt und haben 21 Jahre nicht miteinander geredet. Danke Jonas, dein Lied hat uns wieder zusammen geschweißt.“
  3. M44rie89: „Absoluter Banger. No joke.“
  4. MrBloechi: „Jonas fühlt dieses Lied… das kommt total rüber und touched mich total! Endlich mal ehrlicher Pop aus Deutschland, der Gefühle vor Kommerz stellt. Ich hoffe auf eine Langspielplatte!“
  5. Gutentag3192: „Nicht nur Türsteher bei Kolinski sondern auch Sänger mit einer Stimme die mich zu tiefst berührt. Wo bleibt das Feature mit DJ Ötzi?“

Der Trailer zur zweiten Staffel


Streaming-Tipp: „Rebels – Ich rebelliere, also bin ich“ über die Politisierung von Musik und Kunst
Weiterlesen