Highlight: Eminem: Das sind die erfolgreichsten Alben des Rappers

Am Freitag erscheint der „Suicide Squad“-Soundtrack. Hier gibt es die ersten Songs zu hören

Noch bevor die mit Spannung erwartete Comicverfilmung „Suicide Squad“ am 18. August 2016 in die deutschen Kinos kommt, wird der Soundtrack zum Film erhältlich sein. Atlantic Records hat bekannt gegeben, dass „Suicide Squad: The Album“ bereits am 5. August veröffentlicht wird. Ab dann kann man das Album online und in den Geschäften kaufen. Und wie es aussieht wird es verdammt cool werden.

So ist zum Beispiel Grimes mit dem Track „Medieval Warfare“ auf dem Sampler vertreten. Auch Eminem gibt sich die Ehre und steuert „Without Me“ zum Soundtrack bei. Die „Bohemian-Rhapsody“-Version von Panic! At The Disco dürfte dem Einen oder der Anderen bereits bekannt sein, weil das Cover in den Trailern zum Film Verwendung fand.

Einige Tracks kann man bereits auf der Spotify-Liste „Suicide Squad: The Album“ hören. Zum Beispiel „Purple Lamborghini“ von Skrillex und Rick Ross . Oder „Heathens“ von den Twenty One Pilots, zu dem Ihr Euch das Musikvideo direkt hier anschauen könnt. Die Spotify-Playlist, die bereits jetzt teilweise Verfügbar ist, findet Ihr direkt darunter:

 

 


Fan-Theorie behauptet, dass ein „Eminem-Fluch“ auf MMA-Kämpfern lastet
Weiterlesen