Twenty One Pilots‘ BLURRYFACE ist das meistverkaufte Rock-Album des Jahrzehnts

Twenty One Pilots‘ viertes Album BLURRYFACE aus dem Jahr 2015 ist laut „Billboard“ das kommerziell größte Rockalbum des Jahrzehnts. Eine chartbasierte Auswertung hat ergeben, dass BLURRYFACE die meistverkaufte Rockplatte der Nuller Jahre ist. Warum „Rock“? Sie stand neun Wochen an der Spitze der Billboard Rock Albums Charts. Insgesamt war BLURRYFACE für ganze 234 Wochen in den Top 100 Charts vertreten.

Mit der Veröffentlichung ihres vierten Albums BLURRYFACE wurden Twenty One Pilots 2015 zu einer der bekanntesten Bands weltweit. BLURRYFACE verkaufte sich laut „Billboard“ weltweit über 6,5 Millionen Mal und allein in den USA über 1,7 Millionen Mal. Das Album wurde mit vier Platinschallplatten ausgezeichnet.

Außerdem haben Twenty One Pilots der Auswertungsplattform „Chart Data“ zufolge mit ihrem vierten Album BLURRYFACE die 3,5-Milliarden-Stream-Marke auf Spotify geknackt (Aufrufe bei Apple Music oder YouTube sind dort nicht mit eingerechnet). Damit ist die Platte das meistgestreamte Band-Album aller bisherigen Zeiten.

BLURRYFACE bedient sich mehreren Genres, darunter HipHop, Pop, Reggae und eben Rock. „Ride“ und „Stressed Out“ waren die zwei bisher erfolgreichsten Singles der Band. Mit der Letzteren gewann die Band einen Grammy für die beste Pop-Duo. Allein auf YouTube wurde das Video zu „Stressed Out“ bisher fast zwei Milliarden (!) Mal angesehen.

Twenty One Pilots haben 2018 ihr Nachfolgealbum TRENCH veröffentlicht.

Billboard enthüllte auch den Rest der Top 5. Mumford & Sons‘ SIGH NO MORE belegt demnach den zweiten Platz, gefolgt von NIGHT VISIONS von den Imagine Dragons. Der Soundtrack zu „Guardians of the Galaxy“ AWESOME MIX VOL. 1 wurde Vierter. Platz 5 belegen nochmals Imagine Dragons mit ihrem Album EVOLVE.


Hurricane und Southside 2020: Vier weitere Headliner für die Schwesternfestivals bestätigt
Weiterlesen