Max Giesinger mit #SEATSounds Live

Spezial-Abo

Apocalypse Now: Bryan Singer kündigt per Tweet ein weiteres Sequel der „X-Men“-Franchise an

von
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

„X-Men“-Rückkehrer Bryan Singer hat während seiner Arbeit an „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ offenbar wieder Blut geleckt. Wie er in einer „Twitter“-Mitteilung ankündigte, ist „X-Men: Apocalypse“ bereits für 2016 geplant. Einen Hinweis auf den Inhalt könnte lediglich der Titel geben, der nicht zwingend etwas mit dem Ende aller Tage zu tun haben muss.

Bei Apocalypse handelt es sich vielmehr auch um einen Bösewicht, der im zugrundeliegenden „X-Men“-Universum zum ersten Mal 1986 auftauchte und der als ältester noch lebender Mutant geführt wird. Auf der Marvel-Website wurde er seither unter den Top10 der besten X-Men-Widersacher geführt, IGN führt ihn gar auf Platz 24 der besten „Comic Book Villains Of All Time“.

Zeit für Spekulation bleibt trotzdem noch zur Genüge. Am 22. Mai des kommenden Jahres überzeugen wir uns erst einmal bei „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ davon, dass Singer seinen „X“-Touch noch nicht verloren hat.



„Cherry” auf AppleTV+: Krieg, Traumata und Sucht in gekünstelter Marvel-Ästhetik
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €