Arnold Schwarzenegger als Bösewicht in „Avatar 2“?

von
Arnold Schwarzenegger 1984 im ersten 'Terminator'-Film.

Nachdem James Cameron im August 2013 bereits bekannt gab, dass es ganze drei Fortsetzungen zu „Avatar“ geben soll, berichtet die Zeitschrift Latino Review nun, dass Ex-Gouvernator Arnold Schwarzenegger für die Rolle des „Avatar 2“-Bösewichts im Gespräch sein soll.

Abwegig wäre diese Kombination nicht. Cameron und Schwarzenegger haben schon 1984 gemeinsam an „Terminator“ gearbeitet, worauf die Kollaborationen des Österreichers und des Regisseurs an „Terminator 2“ und „True Lies“ folgten.

„Avatar 2“ soll in den USA im Dezember 2016 anlaufen. Teil drei und vier sind für Dezember 2017 und 2018 geplant.



„Avatar 2“: So hat sich Kate Winslet für ihre Rolle in dem Sequel vorbereitet
Weiterlesen