Auf dem Frankfurter Oktoberfest: Ed Sheeran gibt Spontan-Konzert in Lederhosen

von

An dem Wochenende vom 23. bis 25. September spielte Ed Sheeran drei aufeinanderfolgende Konzerte im Frankfurter Deutsche Bank Park. Im Zuge dessen ließ er sich auch das Oktoberfest nicht entgehen: Er überraschte die Feiernden mit einem spontanen Konzert in Lederhosen und Filzhut.

Irgendwie kaum zu glauben, da man den Sänger üblicherweise nur schlicht und sportlich gekleidet kennt. Doch Festzelt-Betreiber Patrick Hausmann bestätigte gegenüber der „Bild“-Zeitung, dass es sich tatsächlich um den britischen Popstar gehandelt habe. Gegen 23:30 Uhr habe dieser vor seinem Zelt gestanden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Info Ed Sheeran Brasil 🇧🇷 (@infoedsheeran)

Ed Sheeran liefert spontan Live-Performance

Das Frankfurter Oktoberfest befindet sich auf demselben Gelände, auf dem Sheeran zuvor sein Konzert spielte. Fan-Aufnahmen zeigen, dass er während seines Überraschungs-Gigs am späten Abend in Begleitung einer Band eigene Songs, aber auch Cover-Versionen sang, darunter „Everybody“ von den Backstreet Boys. Anschließend nahm sich Sheeran noch Zeit, um mit seinen Fans Selfies zu machen. Selbstverständlich durfte auch eine Maß Bier nicht fehlen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Info Ed Sheeran Brasil 🇧🇷 (@infoedsheeran)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Info Ed Sheeran Brasil 🇧🇷 (@infoedsheeran)

Sheeran gab die Deutschland-Konzerte anlässlich seiner „+-=÷x“-Tour 2022“. Bevor er in Frankfurt spielte, trat er vom 10. bis 12. September ebenfalls an drei aufeinanderfolgenden Abenden im Münchner Olympiastadion auf. Am 22. Oktober wird er die Tournee in Austin fortsetzen. Sein aktuelles Album X erschien vergangenes Jahr. In der Zwischenzeit veröffentlichte er seine neue Single „Lonely Lovers“ mit D-Block Europe.


Kevin Spacey nimmt Entschuldigung tränenreich zurück: „Ich bedauere meine gesamte Aussage“
Weiterlesen