Toggle menu

me.movies

Suche

„Avatar 2“ kommt noch später als bisher erwartet

share tweet mail share 10

Gibt es Probleme bei der Produktion? 2009 erschien James Camerons „Avatar“ weltweit in die Kinos und wurde zum finanziell erfolgreichsten Film aller Zeiten. Schnell waren die Fortsetzungen beschlossene Sache, ein passendes Gelände in Neuseeland für die Produktion aufgekauft und die Darsteller langfristig gebunden.

Doch immer wieder verzögerte sich die Produktion. Diese sei zwar mittlerweile angelaufen, doch James Cameron musste den anvisierten Termin für „Avatar 2“ erneut verschieben – und zwar auf unbestimmte Zeit. Eigentlich sollte die Fortsetzung zum ersten Film über den Planeten Pandora, der damals den 3D-Hype auslöste, im Dezember 2018 in den Kinos anlaufen. Die weiteren Teile sollten dann bis 2022 ausgerollt werden.

Laut Cameron verläuft die Produktion dennoch gut. Die Designs für Sets und Wesen seien fast fertig, die Drehbücher habe der Regisseur auch schon finalisiert. Einen neuen Termin konnte er dennoch noch nicht nennen.

„Avatar“-Regisseur James Cameron will die 3D-Brillen abschaffen

share tweet mail share 10