„Back To Black“: Amy-Winehouse-Filmbiografie in den Startlöchern

von

Make-Up wie Kleopatra, die Haare als Beehive-Frisur gestylt und eine Stimme, die den Soul der 60er-Jahre wieder aufleben ließ. Amy Winehouse war eine Ikone. Nun soll das Leben der im Jahr 20111 im Alter von 27 Jahren verstorbenen Britin auf die große Leinwand kommen. Eine Filmbiografie steht in den Startlöchern.

Laut „Variety“ werden Details streng unter Verschluss gehalten. Einige Gerüchte sind trotzdem bekannt. So vermutet das Magazin, dass ein Drehbuch bereits existiert und die Britin Sam Taylor-Johnson Regie führen wird. Zur Zeit sei man gerade im Casting-Prozess. Taylor-Johnson will angeblich nicht auf große Stars setzen und wünsche sich eine Newcomerin in der Hauptrolle als Amy Winehouse.

Das Projekt steht schon lange in den Startlöchern. Bereits 2018 gab die Familie der verstorbenen Sängerin bekannt, dass ein Kinofilm geplant sei. Mitch Winehouse, Amys Vater, erzählte dem „NME“ die Familie würde sich sehr auf den Film freuen. Es könne endlich die „richtige Amy“ gezeigt werden. Taylor-Johnson soll gut mit Amy Winehouse befreundet gewesen sein.

Bereits Erfahrung mit Musiker-Filmen

Sam Taylor-Johnson drehte 2009 ihren Debütfilm. „Nowhere Boy“ erzählt die Geschichte des jungen John Lennon und die oft schwierige Beziehung zu seiner Mutter. Von den Kritikern gab es Applaus, in die Kinos lockte es aber nur Leute.

2015 kam Taylor-Johnsons nächster Film auf die große Leinwand: „Fifty Shades Of Grey“ Von den Kritikern gab es dieses Mal Spott, während das Publikum in die Kinos stürmte.

Mit 27 verstorben

Winehouse erreichte mit ihrem 2006-er Album BACK TO BLACK den internationalen Durchbruch. Der Erfolg war gewaltig. Sie gewann sechs Grammy-Auszeichnungen, Songs wie „Rehab“ und „You Know I’m No Good“ wurden Hits. Winehouse litt jedoch an starken Alkohol- und Drogenproblemen, die immer schlimmer wurden. 2011 starb sie im Alter von 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung.


Nach „Batgirl“-Absage: So denkt die Hauptdarstellerin über die Entscheidung
Weiterlesen