Spezial-Abo

Beabadoobee veröffentlicht neue Single „Last Day On Earth“ (Stream)

von

Am Donnerstag veröffentlichte die britische Singer-Songwriterin Beabadoobee ihre neue Single „Last Day On Earth“. Entstanden ist sie aus einer Zusammenarbeit mit The 1975.

Bevor die Corona-Pandemie die Veranstaltungsbranche und nahezu das komplette öffentliche Leben stoppte, sollte die 21-Jährige Phoebe Bridgers und The 1975 auf Tour begleiten. Der Plan ging bekanntlich nicht auf. Stattdessen arbeitete Beabadoobee mit Matty Healy und George Daniel von The 1975 an einer Fortsetzung ihres Debütalbums FAKE IT FLOWERS. Mit ihrer neuen Single „Last Day On Earth“ gibt sie einen ersten Vorgeschmack auf ihr neues Werk. Dieses soll den Namen OUR EXTENDED PLAY EP tragen. Beabadoobee und The 1975 sind im neuen Song gleichermaßen wiederzuerkennen: Das 90er-Indie-Gefühl auf der instrumentellen Seite wird von Matt Healys Stimmführung ergänzt.

Seht das Musikvideo zu „Last Day On Earth“ hier:

Sie will ihrem eigenen Sound treu bleiben

In einem Interview mit „Consequence Of Sound“ berichtet Beabadoobee unter anderem von dem Entstehungsprozess in einem Farmhaus in Oxford. Sie erzählt von dem Wunsch, dass der Sound ihrer kommenden EP weiterhin nach Beabadoobee klingen soll, „anstatt dass jemand sagt, dass es ihn an etwas anderes erinnert.“

Eine neuen Ära soll indes nicht beginnen: „Ich habe immer noch blonde Haare, das gleiche Blond, das ich für ‚Fake It Flowers‘ hatte, und jede EP, die ich habe, ist fast so, wie ich jetzt bin – genau in dieser Sekunde. Das ist alles, worüber ich in dieser EP schreibe. Ich habe meinen Look nicht wirklich verändert und ich lehne mich immer an meinen Look an, so nach dem Motto: ‚Oh, welche Farbe färbe ich mir diesmal die Haare?‘ Aber ich fühle mich im Moment ziemlich wohl.“

Über Beabadoobee

Die Singer-Songwriterin veröffentlichte bereits im Jahr 2017 ihren ersten Song „Coffee“. Damit erlangte sie so viel Aufmerksamkeit, dass Dirty Hit sie im Folgejahr unter Vertrag nahmen.

Bis dato hat die junge Künstlerin bereits vier EPs veröffentlicht und im vergangenen Jahr ihr Debütalbum FAKE IT FLOWERS herausgebracht. Außerdem wurde sie mit dem NME Radar Award ausgezeichnet und unter anderem auch für die BRIT Awards nominiert.


Gentleman und Bozza philosophieren in „Einer Dieser Tage“ über das Leben
Weiterlesen