ME präsentiert

Black Midi spielen im Oktober drei Shows in Deutschland

In ihrer Heimat zählen Black Midi bereits als absoluter Geheimtipp –  jetzt wollen sie auch Deutschland erobern. Hierfür kommt „die beste Band Londons“ dieses Jahr neben einigen Festivalauftritten auch für drei eigene Shows nach Deutschland. Musikexpress präsentiert die Tour.

Black Midi wurden erst vor einem Jahr von den Freunden Geordie Greep (Vocals & Gitarre), Cameron Picton (Bass/Vocals), Matt Kelvin (Lead-Gitarre) und Morgan Simpson (Schlagzeug) gegründet. Trotzdem verfügen sie bereits über einen ganz eigenen Sound, der auf der Artist-Seite ihrer Agentur mit den Worten „stramm, frenetisch und schräg“ beschrieben wird. Tatsächlich entstand der einzigartige Klang der Band zunächst aus zweistündigen Ambient-Jams zwischen Greep und Kelvin, die bereits zusammen die Schulbank drückten.

Black Midi auf Deutschlandtour 2019 – hier die Termine:

  • 07.10.2019      Berlin                        Lido
  • 08.10.2019      Hamburg                 Kampnagel
  • 09.10.2019      Köln                          Bumann & SOHN

Die Songs, die Black Midi vergangenen April während ihrer „Queen Kong NTS Radio Live Session“ in den Flesh & Bone Studios spielten, waren allesamt so neu, dass sie noch nicht einmal Titel hatten – schließlich existierte die Band lange Zeit als purer Live-Act. Inzwischen kann man sich zumindest den vor einer Woche veröffentlichten Song „Crow’s Perch“ sowie einen rund 20-minütigen Zusammenschnitt verschiedener Versionen des Tracks „Speedway“ auf YouTube anhören.

Kooperation

Auch der im vergangenen Jahr erschienene Track „bmbmbm“ hat dafür gesorgt, dass der Wirbel um die Londoner noch lange nicht abebbt. Nach ihrer bevorstehenden Tour breitet sich der Hype dann hoffentlich auch hier in Deutschland aus.


Noel Gallagher: Seine besten Zitate und Sprüche aller Zeiten
Weiterlesen