Chilly Gonzales‘ Gonzervatory: Bewerbt Euch jetzt für die Musikschule des Entertainers

Chilly Gonzales ruft zum zweiten Mal nach 2018 zu Bewerbungen für die Teilnahme an seinem „Gonzervatory“ auf. In dieser Musikschule stehen Freiheit, Spaß, Disziplin und Ehrfurcht gleichberechtigt nebeneinander. Ein Treffpunkt für Musiker und Autodidakten aller Genres.

Der Kanadier lädt dazu in seine Wahlheimat Köln ein. Fünf Studierende können eine zehntägige Reise in die Domstadt gewinnen, inklusive Coaching, Meisterkursen und Proben. Diese Workshops gipfeln in einem Konzert, das Chilly Gonzales selbst anleitet.

Bewerbung:

  • Die Gonzervatory steht allen Musikern ab 18 Jahren offen
  • Sie sollten ihr eigenes Material schreiben und performen: komponierende Instrumentalisten, Singer-Songwriter, Rapper, Produzenten
  • Ziel: gemeinsame Erforschung des „musikalischen Humanismus, die Publikumspsychologie und was es bedeutet, Live-Musiker im Jahre 2019 zu sein“

>>> Hier bewerben!

Aufruf zum Gonzervatory 2019:

Die Gewinner nehmen am 28. Oktober 2019 zunächst an einem Konzert zum Kennenlernen teil – man trifft Chilly Gonzales quasi gleich auf der Bühne.

Kooperation

Die Unterkunft wird das „25hours Hotel The Circle“ sein. Täglich gibt’s Einzel-Coachings mit Gonzo, gefolgt von Meisterkursen am Nachmittag, geleitet von Gästen aus dem Kreis seiner Freunde und Kollegen. Jeden Abend probt man zusammen, um die Songs der anderen für das Abschlusskonzert am Freitag, den 8. November 2019 einzuüben. Livestreams und Videos der Trainings werden auf der ganzen Welt geteilt.

Ende der Bewerbungsfrist: Mittwoch, 01. Mai 2019, um 23:59 Uhr Londoner Zeit (GMT).

Chilly Gonzales über sein Gonzervatory:

„Früher hatte ich ein schwieriges Verhältnis zum Studium der Musik; ich wollte inspiriert und herausgefordert werden, nicht ‘unterrichtet’. Das technische Wissen erwarb ich schnell, aber es fiel mir schwer, meine Gefühle unmittelbar und gleichzeitig spielerisch auszudrücken. Ich habe bemerkt, dass vielen ausgebildeten Musikern die instinktive musikalische Spielfreude fehlt, während Autodidakten nicht wissen, wie sie ihre Fähigkeiten systematisch verbessern können. Musiker sollten nicht zwischen Spaß und Wissen wählen, das ist eine falsche Wahl. Das Gonzervatory ist ein Ort für junge Musiker, an dem sie ihre musikalische Stimme finden und stärken können und tiefer in die Emotionen und die Wissenschaft ihrer Kunst gelangen.”

>>> Hier bewerben!


Welches Equipment verwenden eigentlich... Die Ärzte?
Weiterlesen