Highlight: Die 50 besten Alben des Jahres 2016

David Bowie verärgert mit neuem Video die katholische Kirche

Die Reaktionen auf Bowies “The Next Day“ -Video“ waren so sicher wie das Amen in der Kirche. Mit seinem neuen Video ist Bowie mal wieder in die Rolle des Enfant Terrible geschlüpft und hat einige Katholiken gegen sich aufgebracht. Das Video, in dem Bowie als Christus und Gary Oldman als Priester in einem Strip-Club auftreten, wurde deshalb kurzerhand nach seiner YouTube-Premiere vom Dienst entfernt, später am Tag allerdings wieder online gestellt.

Im The Telegraph hat sich Lord Carey, Erzbischof von Canterbury, kritisch zum Video geäußert: “Wenn Imitation die aufrichtigste Form eines Kompliments ist sollten, sich Christen bei dieser Ausbeutung religiöser Symbole nicht zu viele Sorgen machen. (…) Ich zweifle daran, dass sich Bowie getraut hätte ein ähnliches Video mit islamischen Bildern zu drehen. (…) Christen sollten die Größe haben, über solche offensiven Angriffe hinaus zu wachsen, ich hoffe allerdings trotzdem, dass Bowie weiß, dass er mit diesem Video einige Leute gegen sich aufgebracht hat.“

Auch die Catholic League, die sich selbst als Amerikas größte katholische Bürgerrechtsbewegung beschreibt, kritisiert das Video in einem Blogpost namens “BOWIE’S ’JESUS’ VIDEO IS A MESS“. Der Präsident der Vereinigung Bill Donohue schreibt dort: “David Bowie ist zurück, hoffentlich nicht für lange. Der bisexuelle Senior aus London ist diesmal wieder aufgetaucht als Jesus-Charakter, der in zwielichtigen Nachtclubs rumhängt, in denen Priester, Kardinäle und halb-nackte Frauen ein- und ausgehen. (…) Kurz gesagt: das Video entspricht dem Künstler- es ist eine einzige Schweinerei.“

Bowie dürfte mit diesen Reaktionen genau das erreicht haben, was er wollte – Provokation und somit Aufmerksamkeit für das von Floria Sigismondi gedrehte Video. Leider kann das neue Video vom Storytelling allerdings nicht mit dem Video zu „The Stars (Are Out Tonight)“ mithalten. Hier seht Ihr nochmal das „The Next Day“-Video, mit dem die katholische Kirche nicht einverstanden ist.


on


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen

VIVA-VJs und -Moderatoren der 90er und was aus ihnen wurde
Weiterlesen