Depeche Mode in Berlin über Andy Fletcher: „Wir vermissen Fletch“

von

Am 4. Oktober 2022 gaben Depeche Mode bei einer Pressekonferenz in Berlin bekannt, dass es 2023 ein neues Album namens „Memento Mori“ sowie eine Welttournee geben wird. Dabei fiel das Gespräch natürlich auch auf ihren Bandkollegen Andy Fletcher, der am 26. Mai 2022 überraschend verstorben war.

„Wir vermissen Fletch“, meinte Dave Gahan — der auch erzählte, sich immer gerne an Fletchers launige Kommentare im Arbeitsprozess zu erinnern. „Das sind die Dinge, die man an jemandem vermisst: Dinge, die man für selbstverständlich hält, wenn diese Person noch da ist. Er hat wirklich gefehlt“, so der Sänger.

„Ich erwartete, dass jeden Moment Fletch daherkommen würde“

Es seien die alltäglichen Momente, die Gahan und Gore immer wieder unvermittelt an Fletcher erinnern, erzählten die Musiker. „Erst kürzlich saß ich auf dem Balkon meines Hotels. Jemand in meiner unmittelbaren Nähe rauchte eine Zigarette. Einen Moment lang erwartete ich, dass ich jeden Moment Fletch daherkommen und sagen würde: ,Hey, was geht ab, Dave?‘“, schmunzelte Gahan.

Ähnlich geht es Martin Gore. „Als ich das Hotel in Berlin betrat, sah ich eine Bar. Ich war so daran gewöhnt, Andy dort zu sehen, dass es mich plötzlich wirklich traf“.

Über das neue, im Frühjahr 2023 erscheinende Album meinte Gahan: „Fletch hätte dieses Album geliebt. Wir freuen uns sehr darauf, es mit bald mit Euch zu teilen, und wir können es kaum erwarten, es im nächsten Jahr live auf den Shows zu präsentieren.“

DEPECHE MODE AUF „MEMENTO MORI“-TOUR 2023:

26.05.2023 Leipzig, Festwiese

04.06.2023 Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena

06.06.2023 Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena

11.06.2023 Bern, Stadion Wankdorf

20.06.2023 München, Olympiastadion

29.06.2023 Frankfurt, Deutsche Bank Park

07.07.2023 Berlin, Olympiastadion

21.07.2023 Klagenfurt, 28 Black Arena/Wörthersee Stadion


Primavera Sound Festival gibt Line-Up 2023 bekannt
Weiterlesen