Ethno-Pop und Jo Gerners dunkles Geheimnis: Die Playlist zur 6000. Folge GZSZ

von

Heute Abend läuft auf RTL die 6000.Folge der deutschen Soap-Institution „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Gern würden wir an dieser Stelle auf die aktuellen Charaktere, den Status der verschiedenen Sub-Plots und die Entwicklung von Jo Gerner vom Bösen zum Guten, zurück zum Bösen und dann nochmal weiter zum noch Böseren eingehen. Aber die Handlungsstränge der vergangenen 5.997 Folgen aufzudröseln, wäre dann doch etwas langwierig.

Widmen wir uns lieber den musikalischen Ausflügen der Marie Balzers und John Bachmanns dieser Welt. Und bevor Ihr es Euch heute Abend um 19:40 Uhr zum Jubiläum vor dem Fernseher gemütlich macht, bringen wir Euch mit der ultimativen GZSZ-Nostalgie-Playlist des Grauens in die richtige Stimmung für großes Drama.

Das musikalische Können der (Ex-)Darsteller kennt dabei keine Genre-Grenzen: Ethno-Pop, Rap und Schlager – alles dabei. Bei Wolfgang Bahro ist es nicht ganz einfach, an seine wenigen musikalischen Ausflüge zu kommen: Fehlanzeige auf YouTube und iTunes. Zum Glück hat er seine Website seit gefühlt 200 Jahren nicht mehr aktualisiert und die alten Soundschnipsel sind noch online.

Viel Spaß mit der Party-Playlist zum großen Jubiläum. Wir garantieren eine Gänsehaut.

Wolfgang Bahro (Jo Gerner) mit „Close Your Eyes“…

 

…und „Lecker Schmecker Baby“

Andreas Elsholz – „Summertime“

Andreas Elsholz – Summertime auf YouTube ansehen

Tim Sander feat. Oli P. – „Herr Hollywood“

„Herr Hollywood“ (O.S.T.) – Tim Sander feat. Oli P. auf YouTube ansehen

Felix von Jascheroff & Josephine Schmidt – „Summer Nights“

Felix von Jascheroff & Josephine Schmidt- Summer nights auf YouTube ansehen

Yvonne Catterfeld – „Niemand sonst“

t:Yvonne Catterfeld – „Niemand sonst“


Yvonne Catterfeld est une actrice/chanteuse allemande très connue outre-Rhin. On peut la comparer là-bas à Mariah Carey ou Céline Dion, l’activité d’actrice en plus, c’est dire ! „Niemand Sonst“ fut son troisième single, extrait de son premier album « Meine Welt ». Il se classa 31ème dans les charts allemands en 2002. Découvrez l’artiste sur son site officiel : http://www.yvonnecatterfeld.com/ On peut télécharger légalement sa musique sur http://download.mediamarkt.de/auf Dailymotion ansehen

Jeanette Biedermann – „Das tut unheimlich weg“

Biedermann Jeanette – Das tut unheimlich weh auf YouTube ansehen

Senta-Sofia Delliponti als Oonagh – „Gäa“

Oonagh – Gäa [Offizielles Musikvideo] auf YouTube ansehen

Jörn Schlönvoigt – „Alle Deine Küsse“

Jörn Schlönvoigt – Alle Deine Küsse (Offizielles Video) auf YouTube ansehen

Mia Aegerter – „Los Lass Los“

Mia Aegerter – Los Lass Los (Offizielles Video) auf YouTube ansehen

Folgt uns auf Facebook!



Abtreibung, Jo Gerner und Zitroneneis: Paula Irmschlers Wochenend-Empfehlungen
Weiterlesen