Highlight: Rammstein: Mit diesen Dokus überbrückt Ihr die Wartezeit bis zur Tour 2019

Fernsehdokumentation auf VOX: „Karl Lagerfeld – Mode als Religion“

Parallel zu den Modewochen in Paris, London und Mailand strahlt Vox Anfang September verstärkt Sendungen mit Mode-Schwerpunkt aus. Gezeigt werden diesmal nicht nur wildgewordene Frauen beim Shoppen („Shopping Queen“), sondern auch Dokumentationen. Neben „Milliarden-Geschäft Mode – Von Schönheit, Sex und Stil-Ikonen“ wird es eine vierstündige Reportage über Karl Lagerfeld geben – ein Mann, über den es durchaus viel zu erzählen gibt.

16 Tage lang klebte Autorin Martina Neuen dem Modepapst an der Backe und traf dabei auf Freunde, Musen und Models – oder wer sonst noch so zum Gefolge eines Star-Designers gehört. Zu Wort kommen neben Linda Evangelista und Claudia Schiffer zum Beispiel auch die Chefin der deutschen Vogue, Christiane Arp, und Stilkritikerin Suzy Menkes. Sehenswert machen die Doku aber sicher erst die Zitate des Modeschöpfers: „Man darf auch nicht vergessen, dass wir ein Produkt machen, das keiner braucht. Man kann ohne es leben“, sagt Lagerfeld. „Man muss es also hinkriegen, dass die Leute bereit sind, sich dafür zu ruinieren, obwohl es unnötig ist“.

Den Zuschauer erwartet sogar ein wissenschaftliches Experiment. Bei dem sollen ein Mode-Fan und ein katholischer Pfarrer an Messgeräte angeschlossen werden, um herauszufinden, ob die Liebe zum Textil oder die Liebe zu Gott körperlich stärkere Reaktionen auslöst. Der Gedanke liegt doch nahe, oder?

„Karl Lagerfeld – Mode als Religion“ läuft am 7. September 2013 um 20:15 Uhr auf VOX.      


Die 50 besten Platten des Jahres 2018
Weiterlesen