Highlight: Mittelmäßige Rocker und Comedians: Die Foo Fighters besitzen die Coolness von bierseligen Lehramtsstudenten

Foo Fighters: Drummer Taylor Hawkins kündigt neues Album inklusive zahlreicher Feature-Gäste an

Foo Fighters“-Drummer Taylor Hawkins hat ein neues Album seiner Band Taylor Hawkins & The Coattail Riders angekündigt. GET THE MONEY soll am 08. November 2019 bei Shanabelle/RCA erscheinen und glänzt auf den ersten Blick vor allem durch eine Feature-Liste, auf der einige ganz große Namen des Musikgeschäfts zu finden sind.

„GET THE MONEY“-Tracklist:

  1. Crossed the Line (featuring Dave Grohl, Jon Davison)
  2. Don’t Look At Me That Way (featuring Duff McKagan, Nancy Wilson)
  3. You’re No Good at Life No More (featuring Dave Grohl)
  4. I Really Blew It (featuring Dave Grohl, Perry Farrell)
  5. Queen Of The Clowns (featuring Mark King)
  6. Get the Money (featuring Joe Walsh, Chrissie Hynde, Duff McKagan)
  7. C U in Hell (featuring LeAnn Rimes)
  8. Middle Child (featuring Dave Grohl)
  9. Kiss the Ring
  10. Shapes Of Things (featuring Roger Taylor, Pat Smear)

So hat sich für Hawkins‘ neues Album nicht nur Foo-Fighters-Kollege Dave Grohl ins Studio begeben. Auch Jon Davison (Yes), Duff McKagan (Guns N‘ Roses), Nancy Wilson (Heart), Perry Farrell (Jane’s Addiction), Mark King (Level 42), Joe Walsh (Eagles), Chrissie Hynde (The Pretenders), Roger Taylor (Queen), Pat Smear (Nirvana) und Country-Sängerin LeAnn Rimes konnte sich Hawkins mit ins Boot holen.

Produziert wurde GET THE MONEY gemeinsam von Hawkins und John Lousteau.

„GET THE MONEY“-Artwork:

Die Ankündigung wird außerdem von einer ersten Single mit dem Titel „Crossed The Line“ begleitet, auf der neben Hawkins selbst auch Grohl und Davison zu hören sind.

Als Sänger der Birds Of Satan und Taylor Hawkins and the Coattail Riders veröffentlichte der Musiker seit 2006 drei Studioalben. KOTA, die erste und bisher einzige Solo-Platte des Kaliforniers, erschien 2016.

Auch die Foo Fighters haben für das kommende Jahr ein neues Album angekündigt. Bis dahin veröffentlichen sie jedoch erst mal im Rahmen des 25. Geburtstags ihres selbstbetitelten Debütalbums regelmäßig neues/altes Material aus ihrem „Foo Files“-Archiv.

Shanabelle/RCA

Weezers „Lithium“-Cover rührt Dave Grohl zu Tränen
Weiterlesen