Spezial-Abo

„Game of Thrones“-Spoiler: Fans beschweren sich gerade über eine Plakatkampagne der Serie

von

Nach einer ungewöhnlich langen Pause wird „Game of Thrones“ im April 2019 mit einer letzten Staffel zurückkehren. Der zuständige TV-Sender HBO wird die finalen sechs Episoden, die angeblich Spielfilmlänge haben sollen, in den USA übertragen. In Deutschland läuft das Ende der Serie auf Sky, ebenfalls im April. Die Vorfreude bei Fans ist groß, die Macher der Serie bemühen sich auch deshalb um Geheimhaltung in Bezug auf die letzte Staffel. Schließlich soll ja niemand gespoilert werden.

Dieses Credo bezieht sich allerdings nur auf Zuschauer, die bis jetzt auch schon alle vorhandenen Episoden der Serie gesehen haben. Wer „Game of Thrones“ erst nachholen will oder noch nicht alle Staffeln gesehen hat, sollte aktuell zum Beispiel in der New Yorker U-Bahn nicht auf die Plakate zur Serie blicken. Unter dem Motto „For the Throne“ wird bereits jetzt das Finale der Serie beworben, die dazugehörigen Bilder zeigen ausgerechnet Schlüsselmomente der bisherigen Handlung.

So ist auf einem Foto, das aktuell bei reddit diskutiert wird, der sterbende Joffrey Baratheon zu sehen. Dies geschieht allerdings in der vierten Staffel, es hängen also gigantische Spoiler in der Stadt. Das Bild eines empörten reddit-Nutzers ist der Beweis:

In der U-Bahn werden aktuell etliche Passanten gespoilert.

Während einige potenzielle Zuschauer oder Serieneinsteiger sich nun beschweren, hütet HBO die Story der kommenden Staffel wie ein Staatsgeheimnis. Eine Katastrophe wie bei der bisher letzten Staffel, der siebten, soll sich nicht wiederholen. Damals stand nämlich schon die komplette Handlung ein halbes Jahr vor der Erstausstrahlung im Internet.

reddit

Emmys 2020: Nominierungen für „Watchmen“, „Unorthodox“ & „Beastie Boys Story“
Weiterlesen