Hip-Hop-Fan hört das erste Mal Rage Against The Machine

von

Der YouTuber YouYouYou!!! rezensiert Alben, indem er sich ins Auto setzt, die Musik aufdreht und seine Reaktion filmt. So kam es, dass er von seinen Followern den Tipp bekam, das gleichnamige Debütalbum der ihm vorher unbekannten Band Rage Against The Machine zu hören. Seine Reaktion ab Minute 3:00 zum Song „Killing In The Name“ macht großen Spaß und ist besonders mitreißend.

YouYouYou!!! strahlt Begeisterung und Leidenschaft für Musik aus. „What is this? You telling me about this, Thank you so much!”, ruft er im Reaktionsvideo. Der Clip wurde mittlerweile schon über eine halbe Million Male angesehen. Zum Ende stellt er fest: „That’s not an album, that’s a movement“. Mit dieser Erkenntnis ist er zwar sehr spät dran, das Album erschien bereits 1992. Recht hat er trotzdem.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=722&v=J3MaBTVmcsE

t:Hip-Hop-Fan hört das erste Mal Rage Against The Machine


Wenn Dystopien von der Realität eingeholt werden: Nicht nur „Zurück in die Zukunft“ deutete einen noch machtgierigeren Donald Trump an. Rage Against The Machine befürchteten ihn vor 17 Jahren ganz konkret in der Politik.auf Musikexpress ansehen

t:Hip-Hop-Fan hört das erste Mal Rage Against The Machine


Der YouTuber Rob Scallon hat Rage Against The Machine auf einer Schaufel gecovert – es folgt eine Meldung und alle Wortspiele, die uns dazu eingefallen sind.auf Musikexpress ansehen


ABBA im Studio: Hier arbeiten Björn und Benny an neuen Songs
Weiterlesen