Toggle menu

musikexpress

Suche

Im Fahrstuhl mit Thom Yorke: Radiohead veröffentlichen Musikvideo zu „Lift”

von

20 Jahre ist die Kultplatte OK COMPUTER von Radiohead bereits alt. Sechs Alben später gab es zum runden Geburtstag eine Neuauflage von OK COMPUTER mit unveröffentlichten Songs wie „Lift”. Dieser entstand bereits während der Sessions zu OK COMPUTER, also 1997 – aber die Band befürchtete, dass der potentielle Hit, den Radiohead in ihm sahen, sie zur falschen Art von Rockstars hätte machen können. Die Zeiten, in denen Radiohead befürchten mussten uncool zu werden, sind vorbei. Und so veröffentlichten sie „Lift” nicht nur auf ihrem Album OK COMPUTER OKNOTOK 1997-2017, sie haben nun sogar ein Musikvideo dazu gedreht.

Der Clip zu „Lift“ spielt, wer hätte es gedacht, in einem Lift. Inszeniert wurde er von Oscar Hudson. Thom Yorke steht darin mit Regenjacke und Männer-Dutt im Fahrstuhl auf dem Weg nach unten. Dabei ist jede Ebene unterschiedlich: Zwischen der 17. und 1. Etage steigen verschiedene Menschen ein und wieder aus. Der aufmerksame Fan wird neben Thom Yorkes Freundin, der italienischen Schauspielerin Dajana Roncione, auch Yorkes Tochter Agnes entdecken. Regisseur Hudson wurde laut eigener Aussage von der Dokumentation „Lift” von Marc Isaacs inspiriert, für die Isaacs sich über Monate in einen Fahrstuhl setzte und Menschen beim Ein- und Aussteigen zusah. Was im ersten Moment langweilig klingt, ist im Musikvideo sehr gut gelungen.

20 Jahre „OK COMPUTER“: Eine Liebeserklärung an Radioheads wichtigstes Album

mehr: , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen