Spezial-Abo

Jack White hält eine Rede an der Yale University

von

NEW YORK, NY - JUNE 07:  Jack White performs during the 2014 Governors Ball Music Festival at Randall's Island on June 7, 201

Wie konnte eine kleine Firma in Wisconsin, die Stühle herstellte und keinerlei Ahnung vom Musikbusiness besaß, zu einem der einflussreichsten Plattenlabels Amerikas werden? Diese spannende Frage beantwortet Jack White höchstpersönlich.

Wie Pitchfork berichtet, wird der „The White Stripes“-Musiker zusammen mit Journalisten, Dozenten und Labelmitarbeitern am Dienstag, 28. Oktober, in der Yale University an einer Podiumsdiskussion teilnehmen.

Im vergangenen Jahr brachte Whites Plattenlabel Third Man Records zusammen mit Revenant den ersten Teil von THE RISE AND FALL OF PARAMOUNT RECORDS heraus, einer Sammlung alter Songs des Jazz- und Blueslabels. Im November soll nun der zweite Teil erscheinen.

Jeder der Teilnehmer wird laut der Ankündigung (siehe oben) einen Song spielen, ehe dieser in der Runde diskutiert wird.

In unserer Galerie: Die Grammy-Anwärter für 2015, darunter auch Jack White:

🌇Bilder von "Die möglichen Gewinner bei den Grammys 2015" jetzt hier ansehen


Amazon Music kündigen: So einfach geht's – Schritt für Schritt erklärt
Weiterlesen