Spezial-Abo

Jared Leto nimmt Rolle in „Blade Runner 2“ an

von

Von all den Fortsetzungen, die das Kino in naher Zukunft überschwemmen, ist „Blade Runner 2“ wohl eine der vielversprechendsten. Grund dafür ist nicht nur ein großer zeitlicher Abstand zum ersten Teil aus dem Jahr 1982. Auch Regie und Besetzung des Nachfolgers, der im Herbst 2017 in den Kinos starten wird, versprechen ein gutes Projekt. Neuzugang im beeindruckenden Cast des Films: Oscarpreisträger Jared Leto.

Leto, dessen Joker-Interpretation aktuell in „Suicide Squad“ verschwendet wird, schließt sich damit Harrison Ford (der ja die Hauptrolle in Teil Eins spielte), Ryan Gosling und „House of Cards“-Star Robin Wright an. Doch damit nicht genug der prominenten Namen: Regisseur Denis Villeneuve („Sicario“, „Arrival“) konnte zudem die Schweizerin Carla Juri („Feuchtgebiete“) und Barkhad Abdi („Captain Phillips“) für den Science-Fiction-Thriller versammeln.

Der ursprüngliche „Blade Runner“ adaptierte eine Philip K. Dick-Geschichte für die große Leinwand. Unter der Regie von Ridley Scott teilen sich die Menschen in einer düsteren Zukunft die Welt mit „Replikanten“, Robotern, deren Lebenszeit auf wenige Jahre beschränkt ist. Der Film gilt als einer der besten seines Genres.

Der Sequel-Regisseur Villeneuve ist sich dem Druck, der auf der Marke lastet, sehr bewusst: „Failure is not an option“, sagt er zu den Ambitionen, die das Projekt hat.


Denis Villeneuve: Das sind die 5 besten Filme des „Enemy“-Regisseurs
Weiterlesen