Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Musikexpress Empfiehlt


Kooperation | Noch kein Geschenk für Eure Liebsten? Kein Problem! Wir helfen Euch bei der Entscheidung, das perfekte Präsent für die Musiknerds in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Hier werdet Ihr im Vorlauf zu den Weihnachtstagen immer wieder neue Empfehlungen und Produkte zum Verschenken finden. Die könnt Ihr Euch natürlich auch selber wünschen oder schenken!

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • Motif A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.


Jorja Smith hat einen „James Bond“-Titelsong geschrieben — für alle Fälle

von

Die britische Sängerin Jorja Smith hat bekanntgegeben, dass sie einen Song für den neuen „James Bond“-Film „No Time To Die“ geschrieben hat. Der Song sei jedoch nicht deshalb entstanden, weil sie dazu beauftragt worden sei. Stattdessen habe sie ihn aus völlig freien Stücken geschrieben, nur für den Fall, dass jemand bei ihr anfragen könnte. Dies verriet die Sängerin nun im Interview mit „The Official Big Top 40“.


Smith erzählte weiterhin, dass es einer ihrer größten Träume sei, einmal einen „James Bond“-Titelsong schreiben zu dürfen. Sie liebe es so sehr, Songs für Filme zu produzieren, dass sie sich beim Schreiben manchmal sogar einfach einen imaginären Film vorstelle, auf den ihr Lied perfekt passen würde.

Die 22-jährige britische Sängerin veröffentlichte ihr Debütalbum LOST & FOUND am 08. Juni 2018. Die Review vom Musikexpress findet Ihr hier:

Der neuste und gleichzeitig 25. Bond soll der letzte für Daniel Craig sein. In „Casino Royale“ hatte er 2006 sein Bond-Debüt gegeben. „No Time To Die“ wird sein insgesamt fünfter Teil der Reihe sein.

Zur Handlung verrieten die Produzenten bisher nur wenig: Zu Beginn von „No Time To Die“ befindet sich Bond noch außer Dienst, nachdem er seinen Job am Ende von „Spectre“ quittiert hat. Seine berühmte Nummer 007 soll nach Informationen britischer Medien nun die Agentin Nomi tragen, die von Lashana Lynch gespielt wird.

Nachdem sich Daniel Craig im Zuge der Dreharbeiten in Jamaika den Fuß gebrochen hatte, standen die Dreharbeiten unter keinem guten Stern.

Zuletzt wurde das Veröffentlichungsdatum des Films von Februar 2020 nach hinten verschoben, nachdem Regisseur Danny Boyle das Projekt wegen kreativer Differenzen verlassen hatte und im September 2018 durch Cary Fukunaga ersetzt wurde, der schon bei „True Detective“ Regie geführt hat. Nun wurde der Start des Films offiziell für April 2020 angekündigt.

 


„Keine Zeit zu Sterben“: Neuer 007 schon bald im Stream verfügbar
Weiterlesen