Karaoke: Prinz William singt am liebsten Queens „Bohemian Rhapsody“

von

Auch wenn Prinz William eigenen Angaben zufolge schon eine Weile nicht mehr Karaoke gesungen hat, so hat er doch einen ganz klaren Favoriten dafür. Wenn ihm jemand das Mikrofon in die Hände drückt, muss der Brite nicht lange überlegen, sondern beginnt direkt „Bohemian Rhapsody“ von Queen zum Besten zu geben.

Die Lyrics sitzen

Der Prinz teilte das im Gespräch für „That Peter Crouch Podcast“ mit. Konkret antwortete er auf die Frage nach seinem liebten Karaoke-Track: „Um ehrlich zu sein, ich werde nicht lügen, ich habe schon eine Weile kein Karaoke mehr gesungen, aber wahrscheinlich ‚Bohemian Rhapsody‘ von Queen.“

Weiterhin erklärte der Royal seine Auswahl mit den Worten: „Es ist einer der wenigen Songs, von dem ich den ganzen Text auswendig kann.“ Einigermaßen beachtlich, wenn man bedenkt, dass das Stück aus dem Jahr 1975 fast sechs Minuten lang ist und gar nicht mal so viele Wiederholungen in sich birgt.

Queen feiern sich dafür

Eine Kostprobe seines Gesangtalents gab Prinz William jedoch nicht im Rahmen der Podcastaufnahme. Queen twitterten trotzdem gleich das schmeichelnde Zitat und posteten dazu das Emoji mit den klatschenden Händen.

Queen – Bohemian Rhapsody (Official Video Remastered) auf YouTube ansehen

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++


Freddie-Mercury-Fans haben neue Vermutungen über seinen Beisetzungsort
Weiterlesen