Kula Shaker zeigen Video zu „Infinite Sun“

von

Kula Shaker sind schon wieder wieder zurück. Die britische Psychedelic-Rock-Band, die ihre größten Erfolge im Britpop-Fahrwasser und mit Songs wie „Tattva“ und „Hush“ Mitte der Neunziger feierte, sich 1999 auflöste und 2004 reformierte, bringt nämlich am 12. Februar 2016 ihr neues Album K: 2.0 heraus. Es ist ihr erstes Album seit sechs Jahren und das insgesamt fünfte ihrer Karriere. Den neuen Song „Infinite Sun“ ließen sie bereits hören, jetzt folgt das entsprechende Musikvideo dazu – Blumen, Kerzen, nackte Füße, eine Sitar und Kinder im Studio inklusive.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Sänger Crispian Mills erklärt: „’Infinite Sun‘ is the opening track from Kula Shaker’s upcoming album K: 2.0. The video was filmed with family and friends, at valve-lovers paradise ‚State of the Ark‘ in West London, an Aladdin’s Cave of vintage & analog equipment, where much of the album was recorded. Keep an eye out for the old EMI Paris‘ 16-track desk (which also recorded Exile on Main Street) and the world’s only self playing sitar….“

 


Harmoniebedürftige Lauscher: So verbessert Ihr die Raumakustik eines Zimmers
Weiterlesen