Lea Porcelain geben mit „I Am OK“ den Startschuss für ihre kommende EP

Anderthalb Jahre waren Lea Porcelain nach ihrem Debütalbum HYMNS TO THE NIGHTS unterwegs, um ihre Musik auf die Bühnen des Landes zu bringen. Inzwischen warten Fans sehnsüchtig auf neue Musik, die mit einer neuen EP für den 21. Juni nun auch als angekündigt gilt.

Das melancholisch-reduzierte Arrangement und minimalistisch gehaltene Video der ersten Single „I Am OK“ lassen vermuten, dass es darauf etwas ruhiger zugehen könnte als zuletzt. Viel mehr als Gesang, Bass und Ukulele liegt dem Song nämlich nicht zugrunde.

Im Musikvideo streifen Julien Bracht und Markus Nikolaus mit Texttafel nachts durch New York und wollen trotz düsterer Szenerie eine eigentlich recht aufmunternde Botschaft verbreiten – wird schon, nämlich. Auch wenn die Situation es vielleicht gerade nicht vermuten lässt. Obschon sich das inhaltlich nicht weltbewegend liest, erschaffen die beiden ein sehr intimes Hörerlebnis, bei dem man sich fallen lassen kann.

Kooperation

 

Bevor die beiden Musiker ihren neuen Output veröffentlichen, stehen noch einige Konzerte quer durch Deutschland und die Schweiz an. Auf folgenden Terminen gibt es die Chance, Lea Porcelain live zu sehen:

Lea Porcelain live:

  • 24.04. Nürnberg – Club Stereo
  • 25.04. CH Bern – ISC Club
  • 26.04. CH Baden – Werkk
  • 27.04. München – Strom
  • 30.04. Wiesbaden – Schlachthof
  • 05.05. Dresden – Groovestation
  • 07.05. Hamburg – Hafenklang
  • 08.05. Köln – Luxor
  • 09.05. Münster – Gleis 22
  • 11.05. Berlin – Funkhaus (Saal 1)


Mit Julia Holter und Drangsal: Das sind Eure Solomusiker*innen des Jahres 2018
Weiterlesen