Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19
Neuerscheinungen

Mit Dendemann, Die Türen und Balthazar: Die neuen Alben dieser Woche im Überblick

Das Popjahr 2019 hat endgültig Fahrt aufgenommen. Nachdem in der vergangenen Woche bereits neue Alben von zum Beispiel James Blake und Deerhunter erschienen, folgen in dieser Woche die neuen Alben von unter anderem Dendemann, Die Türen, The Dandy Warhols, Toy, Blood Red Shoes und Balthazar.

Hier findet Ihr 17 ausgewählte Neuerscheinungen im Überblick – inklusive Rezensionen, Streams und natürlich der Möglichkeit, sich die Alben sofort zuzulegen.

Album der Woche am 25. Januar 2019: Dendemann mit „DA NICH FÜR“

Kooperation

Das nackte Ergrauen im Deutschrap: Auf seinem Comeback-Album fragt der „klitzekleine, witzgescheite Geistesblitzableiter“ bei sich selbst ab, ob er noch relevant ist.

Kauft hier das Album „DA NICH FÜR“ von Dendemann

weitere Neuerscheinungen am 25. Januar 2019:

Nils Frahm – ENCORES 2

Nach seinem Album ALL MELODY veröffentlicht der Meister des Ambient-Piano jetzt eine zweite EP mit Zugaben. 

Hier das neue Album „Encores 2“ von Nils Frahm kaufen

Keuning – PRISMISM

Rock: Die Solopfade, auf denen der Killers-Gitarrist unterwegs ist, sind reichlich ausgetreten. 

Hier das neue Album „Prismism“ von Keuning kaufen

Mike Krol – POWER CHORDS

Das Potenzial, seine Songs noch weiter auszudünnen, hat vielleicht nur Garage-Punk Mike Krol selbst gesehen: Selbst-reflexion in Bliss und Noise. 

Hier das neue Album „Power Chords“ von Mike Krol kaufen

Júníus Meyvant – ACROSS THE BORDER

Nordlichternder Eskapismus, vielleicht. Eine herzerwärmende Singer/Songwriter-Soul-Platte auf jeden Fall. 

Hier das neue Album „Across the Border“ von Júníus Meyvant kaufen

Tim Presley’s White Fence – I HAVE TO FEED LARRY’S HAWK

Eine Ode an den kreativen Kopf und Mitgründer von  Pink Floyd: zauberhafter Psych-Pop-Folk mit elektronischem Finale. 

Hier das neue Album „I have to feed Larry’s Hawk“ von Tim Presley’s White Fence kaufen

Swervedriver  – FUTURE RUINS

Die Shoegaze-Veteranen verlieren ihren Metal-Biss. 

Hier das neue Album „Future Ruins“ von Swervedriver kaufen

Toy – HAPPY IN THE HOLLOW

Extrem schwacher Psychedelic-Pop der einstigen Hoffnungsträger.

Hier das neue Album „Happy in the Hollow“ von Toy kaufen

Die Türen – EXOTERIK

Die Türen aus Berlin sind zurück und haben ein Gesamtkunstwerk aus Krautrock, Techno und Postpunk geschaffen.

Hier das neue Album „Exoterik“ von Die Türen kaufen

Anna Aaron – PALLAS DREAM

Kluge Pianostücke mit spielerischer Pop-Note. 

Hier das neue Album „Pallas Dream“ von Anna Aaron kaufen

Blood Red Shoes – GET TRAGIC

Das Duo will keine gute Laune verbreiten. Erst wenn es sich an etwas reiben kann, wird sein Indie-Rock so richtig gut. 

Hier das neue Album „Get Tragic“ von Blood Red Shoes kaufen

The Dandy Warhols – WHY YOU SO CRAZY

Die Indie-Pop-Psychedeliker geben keinen Fick mehr – wir hätten aber ohnehin keinen mehr nötig gehabt. 

Hier das neue Album „Why You So Crazy“ von The Dandy Warhols kaufen

Balthazar – FEVER

Lust an der Melodie: Die Belgier spielen sich zwischen Indie-Pop, Disco und R’n’B frei.

Hier das neue Album „Fever“ von Balthazar kaufen

Sneaks – HIGHWAY HYPNOSIS

Böser, groovender Punk-Hop von der neuen Meisterin des gekonnten Schnellschusses.

Hier das neue Album „Highway Hypnosis“ von Sneaks kaufen

At Pavillon – BELIEVE US

Wummsiger Indie-Pop, vorgetragen von einer Gruppe von Overperformern aus Wien.

Hier das neue Album „Believe Us“ von At Pavillon kaufen

Bendik Giske – SURRENDER

Kapitulatio-ho-ho-hon: In Bendik Giskes Reinszenierung der schwulen Berliner Clubkultur wird das Saxofon zum ganzen Universum der Nacht.

Hier das Album „Surrender“ von Bendik Giske kaufen

Rudimental – TOAST TO OUR DIFFERENCES

Arena-Pop für Markenkunden: Die Breakbeat-Schraube ist locker.

Rudimentals neues Album „TOAST TO OUR DIFFERENCES“ auf Amazon.de kaufen


Dendemann im Gespräch: „Ich bin ja eigentlich die Speerspitze der Ignoranz“
Weiterlesen