„Monkey Business“: Pet Shop Boys veröffentlichen den „(fast) ersten Groove-Song“ ihrer Karriere

Die Pet Shop Boys haben mit „Monkey Business“ die dritte Single aus ihrem bevorstehenden Album veröffentlicht. HOTSPOT ist das fünfzehnte Studioalbum des britischen Duos und soll am 24. Januar bei x2/Kobalt Records erscheinen. Insgesamt werden zehn Songs auf der neuen Platte zu hören sein, die in Deutschland und Kalifornien entstanden.

Während die ersten beiden Singles in die von den Pet Shop Boys gewohnte Synthiepop-Kerbe schlagen, klingt „Monkey Business“ um einiges funkiger und erinnert phasenweise an eine Mischung aus Jamiroquai und Hot Chip. Und auch Neil Tennant und Chris Lowe selbst bezeichnen den neuen Track in einer offiziellen Pressemitteilung als den „(fast) ersten Groove-Song“ ihrer Karriere.

Im Mai werden die Pet Shop Boys ihr neues Material dann mit auf Tour nehmen. Dabei werden Tennant und Lowe auch in sieben deutschen Städten vorbeischauen – präsentiert vom Musikexpress.

Pet Shop Boys live – 2020 hier sind die Deutschlandtermine:

  • 01.05.  Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 02.05. Oberhausen, König-Pilsener Arena
  • 08.05. Leipzig, Arena
  • 10.05. Stuttgart, Porsche Arena
  • 19.05. München, Olympiahalle
  • 20.05. Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 22.05. Hamburg, Barclaycard Arena

Tickets gibt es online bei Eventim sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Bereits im September 2019 veröffentlichten die Pet Shop Boys mit „Dreamland“ einen ersten Vorgeschmack auf ihr bevorstehendes Werk. Bei dem Song handelt es sich um ein Feature mit der britischen Elektro-Pop-Band Years & Years. Der Song entstand in London und wurde von Stuart Price in den Berliner Hansa Studios und The Record Plant in Los Angeles produziert. Als Kulisse für das dazugehörige Lyric-Video diente die Berliner U-Bahn. Kurz darauf folgte mit „Burning The Heather“ die zweite Single aus dem bevorstehenden Album.

Das aktuelle SUPER erschien 2016 und erhielt von Musikexpress-Autor Jochen Overbeck in seiner Rezension viereinhalb Sterne. Dieser fasste das vierzehnte Studioalbum der Londoner treffend wie folgt zusammen: „EDM trifft Altersmilde, Eurodance trifft Polit-Diskurs: Der Dance-Pop der Pet Shop Boys zerfasert freudvoll.“


Jetzt bestellen: Der Musikexpress 02/2020 kommt mit exklusiver 7-Inch der Pet Shop Boys daher
Weiterlesen