Pet Shop Boys

Mit rund 50 Millionen verkauften Alben und 22 Top-Ten-Hits gelten die Pet Shop Boys, bestehend aus Neil Tennant und Chris Lowe, laut Guinness Buch der Rekorde als erfolgreichstes Duo der britischen Musikgeschichte, gehören aber auch zu den kommerziell erfolgreichsten Künstlern weltweit. 2009 wurden sie mit einem Ehrenpreis bei den BRIT-Awards ausgezeichnet. Charakteristisch für ihren Stil ist der Verzicht auf akustische Instrumente, der Uptempo-Beat, der meist oktavierende Synth-Bass und die rhythmischen Syntheziser- und Klavier-Figuren.

Neil Tennant und Chris Lowe lernten sich 1981 in einem Elektronikladen kennen und trafen sich kurz darauf, um gemeinsam elektronische Tanzmusik zu produzieren. Aufgrund von Tennants Kontakten als Musikjournalist konnte ihre Single „West End Girls“ 1984 veröffentlicht werden und wurde zunächst zu einem Geheimtipp in den Diskotheken Kaliforniens, Belgiens und Frankreichs. Erst als der Song 1985 neu aufgenommen bei einem anderen Label erschien, avancierte er zu einem weltweiten Nummer-Eins-Hit. An diesen Erfolg knüpften Singles wie „Suburbia“, „It’s A Sin“, das Cover „Always On My Mind“ und „Heart“ an.

Ihre Alben „Please“ (1986) und „Actually“ (1987) waren derart erfolgreich, dass die Pet Shop Boys 1988 den BRIT Award als beste britische Gruppe erhielten. Infolgedessen kollaborierten sie mit großen Künstlern wie Dusty Springfield, Patsy Kensit und Liza Minelli. Ihr „Very“-Album von 1993 wurde wieder ein Charterfolg und aufgrund des orangenen Noppen-Covers sogar ein Ausstellungsstück im New Yorker Museum of Modern Art. „Go West“, die zweite Singleauskopllung des Albums, wurde einer der größten Hits der Pet Shop Boys. Durch diesen Erfolg beflügelt, produzierte das Duo Songs für Tina Turner und David Bowie – ein erneuter Höhepunkt ihrer Karriere, der mit dem Erfolgsalbum „Nightlife“ (1999) gehalten wurde.

Seitdem produzierten die Pet Shop Boys Remixe und Hits großer Künstler. Ihre eigenen Songs und Alben blieb ebenfalls erfolgreich.

Pet Shop Boys haben wir außerdem gefunden in:

09.05.2022:  Zweimal wurde die Tour verlegt, jetzt steht sie endlich vor der Tür: Die Pet Shop Boys werden im Mai und Juni sieben Konzerte in Deutschland geben, präsentiert vom Musikexpress. in Pet Shop Boys: „Dreamworld“-Tour in Deutschland beginnt

22.04.2022:  Jan Müller von Tocotronic trifft für seinen „Reflektor“-Podcast interessante Musiker*innen. Im Musikexpress und auf Musikexpress.de berichtet er von diesen Begegnungen. Hier die 15. Folge seiner Kolumne, in der er erklärt, warum die Songs von Foyer des Arts Meilensteine poetischer Popmusik sind. in Wissenswertes über Foyer des Arts: Warum Max Goldt und Co. die deutschen Pet Shop Boys hätten werden können

23.03.2022:  Was passiert wenn sich zwei 80er-Duos zusammentun und im Jahr 2022 eine Single veröffentlichen, ist hier auf „Purple Zone“ zu hören. in „Purple Zone“: Soft Cell veröffentlichen neue Single mit den Pet Shop Boys



Wissenswertes über Foyer des Arts: Warum Max Goldt und Co. die deutschen Pet Shop Boys hätten werden können
Weiterlesen