Neues Album?

von

Rage Against The Machine haben im Anschluss an ihr Gratiskonzert im Londoner Finsbury Park angedeutet, dass sie demnächst ein neues Album einspielen könnten. Wenige Tage nach ihrem

gefeierten Konzerten bei Rock am Ring und Rock im Park sagte Sänger Zack de la Rocha dem New Musical Express, dass man die Energie innerhalb der Band nutzen sollte um etwas Gemeinsames zu schaffen. Es wäre ihr erstes Album seit „Renegades“ aus dem Jahr 2000. Das Konzert im Finsbury-Park war ein Dankeschön an ihre Fans, die den Rage-Song „Killing in the Name“ im Dezember durch ihre Käufe

auf Platz 1 der britischen Charts gebracht hatten.

sn – 08.06.2010


Wird Reels das neue TikTok für die Musikindustrie? Eine Expertin gibt eine erste Prognose
Weiterlesen