Highlight: Die 100 besten Stimmen der Musikgeschichte

Nipsey Hussle: Ein Toter nach Schießerei bei Trauerzug

Während Nipsey Hussles Trauerzug kam es zu einer Schießerei mit einem Toten und drei Verletzten. Dies berichtete das L.A. Police Department kurz nach dem Vorfall am 11. April 2019.

Hussles Trauerfeier fand im Staples Center in Los Angeles in Anwesenheit der Angehörigen des Rappers, zahlreicher Fans und einiger Prominenter statt. Unter anderem betraten Stevie Wonder, Barack Obama und Kendrick Lamar die Bühne, um dem verstorbenen Rapper Tribut zu zollen. Ermias Joseph Asghedom, wie Nipsey Hussle mit bürgerlichem Namen hieß, war am 31. März im Alter von 33 Jahren auf offener Straße erschossen worden.

Nach der Zeremonie fand ein Trauerzug statt, bei dem Hussles Sarg begleitet von Tausenden von Menschen quer durch South Central Los Angeles gefahren wurde, um dem Musiker die letzte Ehre zu erweisen. Die Prozession wurde von einer Schießerei unterbrochen, bei der drei Menschen verletzt wurden und einer ums Leben kam, so Polizeipräsident Michel Moore in einem Tweet.

Kooperation

Es werde derzeit nach einem Verdächtigen in einem grauen Hyundai gefahndet. Der Schütze soll seine Schüsse aus dem Fahrzeug heraus abgefeuert haben. „Wir müssen diese sinnlose Gewalt endlich beenden“, forderte Moore in seinem Statement.

Der Stadtrat L.A.s hatte angekündigt, in Gedenken an den verstorbenen Rapper und dessen Einsatz für die Gemeinde eine Straßenkreuzung nach ihm zu benennen. „Wir werden uns für immer an Nipseys puren und authentischen Los-Angeles-Sound erinnern“, erklärte Marqueece Harris-Dawson, Mitglied des Stadtrats, in einem offiziellen Statement.

Außerdem lobte er die zahlreichen gemeinnützigen Unternehmungen, das innovative Geschäftsdenken, bei dem das Gemeinwohl immer im Fokus gestanden habe, sowie das bescheidene Herz von Hussle.

Nipsey Hussle war ein Rapper, Songwriter, Entrepreneur und Aktivist, der in der amerikanischen Hip-Hop-Szene durch seine zahlreichen Mixtapes Berühmtheit erlangte. Sein Debütalbum VICTORY LAP erschien im Februar 2018 und wurde in der Kategorie „Best Rap Album“ für einen Grammy nominiert.


Erschossen in L.A.: US-Rapper Nipsey Hussle ist tot
Weiterlesen