Persuasions-Sänger klagt gegen Apple wegen Verwendung von Jamie-xx-Song

von

Im Song „I Know There’s Gonna Be (Good Times)“ auf seinem Debüt-Soloalbum IN COLOUR hat Jamie xx ein Sample der Persuasions, eine in den 60ern gegründete A-cappella-Band, verwendet. Einer der Sänger, Jerry Lawson klagt nun gegen den Konzern Apple, da der Song von Jamie xx in einem Werbeclip für das iPhone 6 verwendet wurde.

https://youtu.be/MsA54ilpjfA

Die Probleme um das Sample begannen bereits 2o15, als IN COLOUR erschien. Persuasions-Mitglied Jimmy Hayes wollte zunächst gegen Jamie xx wegen der Verwendung des Snippets aus dem Song „Good Times“ von 1972 klagen, da die Band nicht der Nutzung zugestimmt habe. Kurz darauf zog er jegliche Behauptungen diesbezüglich zurück und gab in einem Interview an, dass Jamie xx durchaus nach Erlaubnis gefragt hätte – aber Hayes hätte es schlichtweg vergessen.

Jamie xx – I Know There’s Gonna Be (Good Times) ft. Young Thug, Popcaan auf YouTube ansehen

Jerry Lawson macht aber nun ernst. Er ist der Meinung, dass Apple durch die Verwendung seiner unverkennbaren Stimme seine Fans zu der Annahme verleitet, dass Lawson sowohl Apple und das iPhone 6 gutheißt, als auch der Verwendung seiner Stimme in einer Apple-Werbung zugestimmt hätte.

The Persuasions – Good Times auf YouTube ansehen

Weder Apple noch das Managment von Jamie xx haben sich bisher zu dem Fall geäußert.

t:Persuasions-Sänger klagt gegen Apple wegen Verwendung von Jamie-xx-Song


Dieses Video ist ein grandioser Ausflug hinter die Kulissen von Jamie xx Solo-Debüt IN COLOUR.auf Musikexpress ansehen


Die Ärzte: Was wir über ihr neues Album wissen (und schon lange ahnten)
Weiterlesen