„Phantom Thread“-Trailer: Der letzte Film mit Daniel Day-Lewis

Daniel Day-Lewis ist einer der besten Schauspieler unserer Zeit. Ach was: Er ist der beste Schauspieler unserer Generation, was übrigens auch seine drei Oscars beweisen. Zuletzt überraschte er mit einer Stellungnahme, in der er das Ende seiner Karriere erklärte. Der 60-Jährige möchte sich komplett aus dem Filmgeschäft zurückziehen. Einen letzten Film mit Day-Lewis in der Hauptrolle gibt es aber noch zu sehen.

In „Phantom Thread“ („Der seidene Faden“) wird Day-Lewis zu einem Modedesigner im England der 1950er. Als Reynolds Woodcock kleidet er Royals und Schauspieler an, immer inspiriert von den Frauen, die für kurze Zeit in sein Leben treten. Die Kontrolle über seine Kreativität scheint er zu verlieren, als er sich ernsthaft verliebt. Alma (Vicky Krieps) lässt ihn seine Karriere und seinen Lebensstil hinterfragen…

Regie bei „Phantom Thread“ führt Paul Thomas Anderson, der durch „Magnolia“ „The Master“ und „There Will be Blood“ als einer der besten Drama-Regisseure aller Zeiten gilt. Und der mit letztgenanntem Film für den zweiten Oscar für Daniel Day-Lewis sorgte. Das Drama wird also ein Fest für Cinephile, das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei den Oscars eine Rolle spielen wird. Deshalb ist der deutsche Kinostart auch für den 01. Februar 2018 angesetzt – möglichst nah dran an der wichtigsten Filmpreisverleihung der Welt.

Den Trailer zum Film könnt Ihr Euch hier anschauen:


„Now I'm In It“: Haim sprechen in ihrem neuen Song über ihren Kampf mit Depressionen
Weiterlesen