Atsuko Hatano & Midori Hirano Water Ladder


Alien Transistor/Morr (VÖ: 3.12.)

von

Wasser, sagt Atsuko Hatano, kann jede Form zwar annehmen, aber keine halten ohne äußere Kräfte, die darauf einwirken. Im Grunde stimmt das auch für den Klang dieses Albums, das die japanische Bratschistin und Komponistin mit der ebenfalls in Japan geborenen, seit Langem in Berlin lebenden Komponistin und Pianistin Midori Hirano aufgenommen hat.

🛒  WATER LADDER bei Amazon.de kaufen

Hatano arbeitet solo vor allem mit dem vielfach geschichteten Sound ihrer Viola, die sie in immer weitere elektronische Ebenen einbettet. Zu ihren Kooperationspartner* innen gehörten etwa Mocky und Jim O‘Rourke. Midori Hirano ist auch als Komponistin für den Film aktiv, sie ist der elektronischere, rhythmischere Part des Duos – unter dem Projektnamen MimiCof verbindet sie Synths und Klavier.

Kaum, dass Muster und Cluster hörbar werden, scheinen die Strukturen schon wieder zu zerfließen

Gemeinsam schaffen sie Sounds für konzentrierte Phasen: Kaum, dass Muster und Cluster hörbar werden, scheinen die Strukturen schon wieder zu zerfließen, als wären sie bloß Illusionen, verzweifelte Versuche des Hirns, die Töne zusammenzuhalten, Wege hinein zu finden, in die elektroakustischen Entwürfe der beiden.

Das Zirpen, die Pulse, die Klavierflecken und Saiteninterventionen des Openers „Summer Noise“ sind beinahe noch der figürliche Höhepunkt, erkennbare Spuren von Melodien, von romantischen Naturästhetiken. Andere Stücke gehen den Weg ins Abstrakte konsequenter. Es ist Arbeit erforderlich, die Schönheit ins Fließen hineinzuhören, aber wenn es gelingt, sie zu greifen, strahlt die Musik doch beglückend hervor, aus den Tiefen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mira Calix :: Absent Origin

Die britische Künstlerin remixt sich selbst, bis ein Popart-Manifest des Moments entsteht.

James Blake :: Friends That Break Your Heart

Das ehemalige Electro-Indie-Wunderkind hat sich endlich ein Paar graue Schläfen zugelegt.

Sarah Davachi :: Antiphonals

Eine Musikwissenschaftlerin frönt dem Minimalismus.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Videopremiere: Seht hier den Clip zu „Walker“ von André Uhl

Mit SCORE EPISODE ONE erscheint nun die erste von insgesamt drei zusammenhängenden EPs.

James Blake kündigt neue LP an: FRIENDS THAT BREAK YOUR HEART

FRIENDS THAT BREAK YOUR HEART erscheint am 10. September 2021.

Premiere: Paul Kalkbrenner veröffentlicht neue Single „Si Soy Fuego“

Der Musikproduzent meldet sich zurück mit seiner neuen Single „Si Soy Fuego“, die heute (16. Juli) um 16 Uhr auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht wird.


„Spider-Man: No Way Home“: Multiverses, Metaebenen-Humor & Marvel-Trailer
Weiterlesen