Elvis Costello & The Imposters Look Now


Concord/Universal (12.10.2018)

Costello – der sich zuletzt einer Krebs-OP unterziehen musste, hoffen wir das Beste – formulierte für sich und seine Imposters den Arbeitsauftrag, ein Album zwischen IMPERIAL BEDROOM und PAINTED FROM MEMORY, seiner Großtat mit Burt Bacharach, aufzunehmen.

Das ist ungefähr so, als würde sich ein Chefkoch an einem Menü versuchen, das die Vielfalt eines Hochzeitsbuffets mit der Molekularküche von Ferran Adrià verbindet. Aber wenn jemand das hinbekommt, dann Costello. „Under Lime“ ist ein glänzender Auftakt, die Imposters spielen flott, die Stimme brilliert, das Arrangement des Songs zwischen Pop und Northern Soul hätte einen Grammy verdient.

Den wird er aber eher für „Burnt Sugar Is So Bitter“ erhalten, einen dezent funkig-jazzigen Song, den er zusammen mit Carole King geschrieben hat. An drei Liedern hat Bacharach mitgeschrieben, „Don’t Look Now“, die Antithese zum Albumtitel, ist erhabenes Kunsthandwerk, „He’s Given Me Things“ setzt sogar noch einen drauf: Costello schwärmt und leidet, rutscht ins Falsett, wird zärtlich, zeigt Härte, gibt sich enttäuscht und sehnsuchtsvoll.

Kooperation

Wem das zu viel Drama ist: „Unwanted Number“ oder „Dishonor The Stars“ sind perfekter Pop.

Hier kannst du LOOK NOW von Elvis Costello & The Imposters bestellen.

LOOK NOW hier im Stream hören:


ÄHNLICHE ARTIKEL

So klingen Bob Dylans Texte mit Musik von Elvis Costello, Jim James und Marcus Mumford

Elvis Costello, Marcus Mumford, Jim James, Taylor Goldsmith und Rhiannon Giddens greifen unter Regie von Produzent T-Bone Burnett längst vergessene Bob-Dylan-Texte wieder auf. "Lost on the River: The New Basement Tapes" ist das Ergebnis und erscheint am 7.November.

„Boardwalk Empire“ - Soundtrack: zweite 1920er Compilation jetzt im Stream

Eine knappe Woche vor offizieller Veröffentlichung gibt es den Soundtrack „Boardwalk Empire Volume 2: Music From The HBO“ über Billboard im Stream zu hören.

The Nationals Matt Berninger auf dem zweiten „Boardwalk Empire“-Soundtrack

Die Veröffentlichung des zweiten „Boardwalk Empire“-Soundtracks steht bevor: Mit dabei im 20er-Jahre-Sound sind unter anderem Matt Berninger, Sänger der Band The National, und Rufus Wainwright.


Harmoniebedürftige Lauscher: So verbessert Ihr die Raumakustik eines Zimmers
Weiterlesen