Spezial-Abo

Magic Island So Wrong


Mansions And Millions/Cargo (VÖ: 14.5.)

von

Die Straßenzüge in Berlin-Neukölln zwischen Hermannstraße und Sonnenallee sind einem größeren Publikum vor allem bekannt durch die Drogen-Gangster-Serie „4 Blocks“. Indes: Dies sind auch die Blocks der kanadischen Berlinerin Emma Czerny. Als Magic Island ist sie quasi die Berliner FKA Twigs.

🛒  SO WRONG bei Amazon.de kaufen

Man spürt die Liebe für Janet Jackson und den Jahrtausendwende-R’n’B in den erstklassigen Vocals, aber zugleich bewahren die fett produzierten Trap-Beats vor Nostalgie und ziehen doch ins Hier und Übermorgen, samt Synthie-Schlieren deluxe. Auf ihrer zweiten Platte SO WRONG flirtet Magic Island mit Neuköllner Drogendealern, aber dringt auch in ihre inneren Problemkieze vor: In Berlin ist es ja bekanntlich schwer, erwachsen zu werden, weil allerlei Emo-Abenteuer für Distraktion sorgen, aber wenig Halt geben.

Ein Schmankerl hat sich Magic Island fürs Finale dieser wunderbaren Platte aufgehoben: ein Dolly-Parton-Cover, nämlich das herzzerreißende, also seelenblutige „Gonna Hurry“, das es an Intensität aufnehmen kann mit diesem anderen berühmten Dolly-Parton-Cover von Whitney Houston.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Joplyn :: Pappelallee

Berlins vielleicht nächster Star hat Booka Shade beim Deep-House-Basteln richtig gut zugehört.

Jessy Lanza :: All The Time

Gewohnt großartiger Mitternachts-Pop zwischen R’n’B und Bass.

Little Dragon :: New Me, Same Us

Die Schweden haben ihrem abgeklärten R’n’B-Pop-Hybriden kaum neue Tricks beigebracht.


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Young Turks“: Britisches Musiklabel ändert Namen in „Young“

Das unter dem Namen „Young Turks“ gegründete Independent-Musiklabel ändert seinen Namen in „Young“. Die politische Bewegung der „Jungtürken“ begangen einen der ersten Genozide des 20. Jahrhunderts.

Nach Video-Parallelen: Lil Nas X und FKA Twigs loben sich gegenseitig

„Ich unterstütze voll und ganz deinen Ausdruck und deine Tapferkeit, die Kultur für die queere Community voranzutreiben“, schreibt FKA Twigs über Lil Nas X.

Plagiats-Vorwurf: FKA Twigs' „Cellophane“-Regisseur kritisiert Lil Nas X' neues Video

Die Parallelen zwischen Lil Nas X' neuem Musikvideo „MONTERO (Call Me By Your Name)“ und „Cellophane“ von FKA Twigs seien frappierend, meint der Regisseur.


Teesy im Interview: „Schwermut war immer ein Teil von mir“
Weiterlesen