Toggle menu

musikexpress

Suche

Shout Out Louds melden sich mit „Oh Oh“ und neuem Album zurück

von

Erinnert Ihr Euch noch an die Shout Out Louds? Diese sympathische Band aus Stockholm, die Mitte der nuller Jahre so bittersüße Indierocksongs wie „100 Degrees“, „Please Please Please“ und, etwas später, „Impossible“, „Fall Hard“ und „Tonight I Have To Leave It“ in die Popwelt und auf die Tanzböden entließ? Deren Sänger Adam Olenius wie Jason Schwartzman aussah und wie Robert Smith klang? Nun, diese Band war nie weg, veröffentlichte alle drei Jahre ein neues Album und ist nun trotzdem wieder da: Die Shout Out Louds kündigen mit einem neuen Song ihr erstes neues Album seit vier Jahren an.

Die neue Single der Shout Out Louds hört auf den Namen „Oh Oh“, klingt so eingängig wie eh und je und das dazugehörige Video zeigt die Band bei einer Party in einem leerstehenden Ferienhaus in der Toscana (oder so), siehe oben. Einen Namen hat das neue Album noch nicht, erscheinen soll es irgendwann im Laufe des Jahres auf ihrem neuen Label Sony Music. Aber Tourdaten, die sind bekannt:

Shout Out Louds auf deutschen Festivals 2017:

25.05. Immergut Festival, Neustrelitz
10.06. Puls Festival, München
16.09. Gold Leaves Festival, Darmstadt

Shout Out Louds auf Deutschlandtour 2017:

09.10. München, Muffathalle
10.10. Erlangen, E-Werk
11.10. Leipzig, Täubchenthal
12.10. Köln, Live Music Hall
13.10. Hamburg, Uebel & Gefährlich
14.10. Berlin, Astra Kulturhaus

mehr: 
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen