Spike Jonze dreht verrückte Duft-Werbung für „Kenzo World“

von

Spike Jonze ist bekannt als Regisseur für legendäre Filme wie „Being John Malkovich“, „Her“ oder „Wo die wilden Kerle wohnen“. Für Kenzos neuesten Duft „Kenzo World“ hat Jonze jetzt einen Werbespot gedreht, der nichts mit der oft verklärt-romantischen Stimmung von Duftwerbungen zu tun hat. Im Spot reißt die Schauspielerin Sarah Margaret Qualley (u.a. „The Nice Guys“, „Paolo Alto“) aus einem langweiligen Dinner im Lincoln Center in New York aus, um von ekstatisch bis hin zu fanatisch zum Werbe-Song „Mutant Brain“ vom Produzenten Ape Drums aus Houston abzutanzen.

https://www.youtube.com/watch?v=5tuHIhXyxrI

Spike Jonze hat vor Kenzo bereits Werbespots für Adidas, GAP und Sprite gedreht. „Kenzo World“ wurde von Kenzos Kreativ-Direktoren Carol Lim und Humberto Leon kreiert. Gegenüber Hypebeast erklärten sie das verrückte Konzept wie folgt: „Das Kenzo Girl lebt die Gegenwart, sie ist überhaupt nicht nostalgisch. Sie liebt Bewegung und Geschwindigkeit und die Art, wie Dinge sich verschieben und in Echtzeit abgleiten. Sie ist niemals blasiert, immer enthusiastisch. Sie hebt sich von der Menge ab.“

Der Flakon von „Kenzo World“ kommt in der für Kenzo bekannten Form eines Augens, bzw. dem esoterischen dritten Auge als Symbol, daher. Die Duftnoten des Parfüms heißen Red Fruits, Pfingstrose, ägyptischer Jasmin und Ambroxan. Der Duft ist ab sofort im Verkauf erhältlich, 30 ml kosten ca. 59 Euro, 75 ml 104 Euro.

https://www.instagram.com/p/BJsiY8zjLue/


Die besten Alben von Talk Talk (und aus ihrem Umfeld) im Überblick
Weiterlesen