Highlight: Amazon Prime Video: Das sind die besten Horrorfilme

„Ted Bundy: Falling for a Killer“: neue Dokureihe über den Serienkiller

Amazon plant eine neue Doku: „Ted Bundy: Falling for a Killer“ soll 2020 auf Amazon Prime Video erscheinen und konzentriert sich auf Bundys Beziehung zu seiner langjährigen Freundin Elizabeth Kendall und ihrer Tochter.

Ted Bundy entführte, vergewaltigte und ermordete in den 1970er-Jahren mehr als 30 Frauen und entkam zweimal aus dem Gefängnis. Er ist wohl Amerikas berüchtigtster Serienmörder und wurde im Januar 1989 durch Stromschlag auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet.

Bereits Anfang 2019 beschäftigte sich die Netflix-Serie „Conversations with a Killer: The Ted Bundy Tapes“ mit den grausamen Taten des Serienkillers. Die „Ted Bundy Tapes“ enthielten umfangreiche Archivinterviews und sind anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von Bundys Hinrichtung erschienen.

Dass nicht nur Netflix Interesse an dem Serienkiller hat, zeigte sich auch dadurch, dass im Juli 2019 auch der Kinofilm „Extremely Wicked“ mit Zac Efron als Ted Bundy erschienen ist.

Nun findet Amazon Prime Video noch einmal eine neue Perspektive Ted Bundys Taten aufzuarbeiten. „Ted Bundy: Falling for a Killer“ enthält ausführliche Interviews mit Ted Bundys Freundin und deren Tochter. Nach fast 40 Jahren Stille brechen Kendall und  Molly ihr Schweigen. In der Dokumentation sollen sie erstmals über ihre Erfahrungen  und Erlebnisse mit Ted Bundy sprechen. Dabei werden auch bisher noch nicht veröffentliche Familienfotos der drei gezeigt.

Laut einer offiziellen Aussage von Amazon Prime Video „umrahmt die Show Bundys Verbrechen aus weiblicher Perspektive – und deckt damit die beunruhigende und tiefgreifende Art und Weise auf, in der Bundys pathologischer Frauenhass mit den Kulturkriegen und der feministischen Bewegung der 1970er-Jahre kollidierte, die in der vielleicht berüchtigsten wahren Krimisaga unserer Zeit gipfelte“.


„Friends“: Die Kultserie gibt es bald exklusiv bei Amazon Prime Video
Weiterlesen