Tyler, The Creator und Jaden Smith sind ein Liebespaar – sagt zumindest Jaden Smith

Hat der HipHop ein neues Traumpaar? Das lassen zumindest Aussagen glauben, die Jaden Smith getätigt hat. Der Musiker und Sohn des Schauspielers Will Smith hat während eines Konzert seinen Fans zugerufen, Tyler, The Creator sei sein „verdammter Freund („fucking boyfriend“, Anm.)“. Tyler, The Creator befand sich während dieses mutmaßlichen Liebesgeständnisses im Fotograben und versuchte Smiths Äußerungen durch vehementes Händefuchteln abzuwiegeln. Ein Video des Auftritts findet Ihr hier:

Am Freitag war Jaden Smith Gast beim Beats 1 Radio und bestätigte die Beziehung zu Tyler, The Creator einmal mehr: „Ich habe gesagt, dass Tyler mein Freund ist und es ist wahr. Es ist wahr. Nur damit Ihr es wisst.“

Zuvor hatte Smith einen an Tyler, The Creator adressierten Tweet abgesetzt: „Ich hab’s allen erzählt, du kannst es also nicht mehr leugnen.“ Kurze Zeit später löschte der Musiker den Post wieder.

Bereits seit einiger Zeit wird über die Sexualität Tyler, The Creators gemutmaßt. In „I Ain’t Got Time“, einem Track seines aktuellen Albums FLOWER BOY, findet sich die Zeile:

„“Next line will have them like, ‘woah’ / I been kissing white boys since 2004…“

Auf immer wieder aufkommende Homophobie-Vorwürfe antwortete Tyler, The Creator mit Regenbogen-Designs für sein Modelabel Golf le Fleur. Jaden Smith wiederum geht mit seiner „fluid sexuality“ offen um und äußerte in mehreren Interviews den Gedanken, dass er das Geschlechterdenken für überholt halte. Von 2015 bis 2017 war er mit dem Model Sarah Snyder liiert.


Tyler, The Creator veröffentlicht Weihnachts-EP „Music Inspired By Illumination & Dr. Seuss' The Grinch“
Weiterlesen