Yeah: die Netflix-Indieserie „Love“ geht bald in die 2. Staffel

von

Es gibt nicht viele Gründe, die Netflix-Serie „Love“ nicht zu lieben: Sie stammt von Kultregisseur Judd Apatow. Sie hat einen hervorragenden Soundtrack. Sie glänzt mit urkomischen Cameo-Auftritten. Sie steckt voller Musik und Popkulturverweise. Sie ist so indie wie der Versuch einer Indieserie dieser Tage noch werden kann. Sie wird vielleicht nicht in die Annalen als eine der besten Serien aller Zeiten eingehen. Dafür ist sie verdammt kurzweilig.

In den zehn jeweils rund 30-minütigen Folgen der 1. Staffel, die seit dem 19. Januar 2016 auf Netflix im Stream zu sehen ist, erzählt Apatow die Geschichte von Mickey und Gus, die – soviel darf spoilerfrei verraten werden – nicht so recht zusammen finden sollen. Gus, ein immer freundlicher und bisweilen pedantischer Filmfan und Nerd wie er im Lehrbuch steht, wurde gerade von seiner Freundin verlassen und weiß nicht wohin mit sich im großen, weiten Los Angeles. Er jobbt als Privatlehrer für eine Kinderschauspielerin, und wie es sich in Hollywood natürlich gehört, liegen seine wahren Ambitionen woanders: Gus hat auf eigene Faust ein Drehbuch für eine Folge der Hexenserie geschrieben, die er täglich am Set verfolgt.

Mickey wiederum ist das Gegenteil von Gus: Sie hat ein Alkohol- und Sex-, sprich Suchtproblem, arbeitet für einen zynischen Radiomoderator und schiebt, außer im Job, eine ziemliche Scheißegal-Haltung vor sich her. Beide wollen insgeheim ihr Leben in den Griff kriegen, aber ob sie sich darin gegenseitig eine Hilfe sein würden, darf auch bezweifelt werden, nachdem sie sich zufällig an einer Tankstelle treffen und sich ihre Wege so das erste Mal kreuzen.

Im Herbst kündigte Netflix eine 2. Staffel von „Love“ an. Nun, ein Jahr nach Staffel 1, wissen wir mehr: Staffel 2 wird am 10. März 2017 auf Netflix starten und zwölf Folgen umfassen. Die Hauptdarsteller Gillian Jacobs und Paul Rust sind wieder mit dabei, ein paar andere Bekannte ebenfalls. Viel sehen wir nicht im neuen Teaser-Trailer zu „Love“, der seit Donnerstag online ist. Bock auf die neuen Folgen macht er dennoch:

LOVE – Season 2 | Teaser: Sounds of Love [HD] | Netflix auf YouTube ansehen

 

t:Yeah: die Netflix-Indieserie „Love“ geht bald in die 2. Staffel


Vom Suchen und Finden der Liebe: Judd Apatows neue Serienkomödie „Love“ ist eine kurzweilige Mischung aus Indie-Sitcom, Dramedy und Generation-Y-Porträt. Hier fünf Gründe, warum sich das Anschauen lohnt.auf Musikexpress ansehen


„The Formula“: Netflix-Film mit John Boyega und Robert De Niro kommt
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €