"Music Sounds Better With ME" - der neue Podcast vom Musikexpress:

Böhmermanns zensiertes Erdoğan-Gedicht im Wortlaut

Am 1. April weiß man noch viel weniger, was Witz oder purer Ernst ist als an allen anderen Tagen des Jahres. Nachdem Jan Böhmermann schon im Vorfeld der gestrigen Sendung von seinem Neo Magazin Royale mit dem Lied „Be Deutsch“ für sehr geteilte Meinungen gesorgt hat, folgen nun weitere Negativ-Schlagzeilen. Das ZDF hat scheinbar ein Gedicht unter dem Titel „Schmähkritik“, das Böhmermann gestern dem türkischen Präsidenten Recep Erdogan gewidmet hat, aus dem Netz genommen. Im Gegensatz zur extra 3-Satire auf Erdogan –  nach der Erdogan den deutschen Botschafter einbestellt hat –  geht Böhmermann mit seinem Beitrag weit unter die Gürtellinie. So bezeichnete er Erdogan beispielsweise als „Mann, der Mädchen schlägt.“ Böhmermann hatte sein Gedicht wie folgt angekündigt: „Und das, was jetzt kommt, das darf man NICHT machen. Wenn das öffentlich aufgeführt wird – das wäre in Deutschland verboten.“ Folgendes Statement hat ZDFneo auf Facebook gepostet:

Seit Mittag ist die Folge offline und soll ohne die „Schmähkritik“ demnächst wieder zu sehen sein. Natürlich haben User versucht, das Video auf Youtube zu stellen, allerdings wurden die Versionen schon binnen weniger Minuten von Youtube mit folgender Begründung gesperrt:

Bildschirmfoto 2016-04-01 um 18.10.24

Kooperation

 

Ob das ZDF tatsächlich diesen Beitrag zensiert hat und seit Mittag zum Schneiden der Sendung braucht oder ob es nur ein genialer April-Scherz der Neo-Magazin-Redaktion ist? Das werden wir wohl erst morgen sicher wissen. Der Betrag hat jedenfalls bereits seine Wege zurück ins Internet gefunden.

 

Hier der Wortlaut des zensierten Gedichtes:

„Sackdoof, feige und verklemmt,
ist Erdoğan, der Präsident.
Sein Gelöt stinkt schlimm nach Döner,
selbst ein Schweinefurz riecht schöner.

Er ist der Mann, der Mädchen schlägt
und dabei Gummimasken trägt.
Am liebsten mag er Ziegen ficken
und Minderheiten unterdrücken;
Kurden treten, Christen hauen
und dabei Kinderpornos schauen.
Und selbst abends heißt’s statt schlafen
Fellacio mit hundert Schafen.

Ja, Erdogan ist voll und ganz
ein Präsident mit kleinem Schwanz.
Jeden Türken hört man flöten:
„Die dumme Sau hat Schrumpelklöten.“
Von Ankara bis Istanbul
weiß jedermann, der Mann ist schwul,
pervers, verlaust und zoophil,
Recep, Fritzl Přiklopil.

Sein Kopf so leer wie seine Eier,
der Star auf jeder Gangbang-Feier.
Bis der Schwanz beim Pinkeln brennt:
Das ist Recep Erdoğan, der türkische Präsident.“

8 Hass-Objekte von Jan Böhmermann – sortiert nach Unterhaltungswert


YouTube hat auch wegen „Bird Box“ seine Regeln geändert
Weiterlesen