Highlight: Diese fast vergessenen Songs feiern 2020 ihr 20. Jubiläum

Arcade Fires „EVERYTHING NOW“ steht auf Platz 1 der deutschen Vinyl-Charts

Von überteuerten Fidget Spinners bis hin zu angeblichen Star-Allüren bei ihrem Auftritt in der „The Late Show“: Es gibt dieser Tage nicht ausschließlich gute Nachrichten über Arcade Fire. Viele davon basieren auf von ihrer fiktiven Everything Now Corp. initiierten Mißverständnissen, sind also gewollt. Der Rezeption ihrer Musik tut das bis auf wenige schlechte Kritiken keinen Abbruch: In den USA ist EVERYTHING NOW das dritte Nummer-Eins-Album von Arcade Fire in Folge geworden, und auch in Deutschland schlagen die Fans kräftig zu. Ganz besonders die Vinyl-Liebhaber, denen verschiedene EVERYTHING-NOW-Versionen angeboten wurden: Im vergangenen Monat hat EVERYTHING NOW mit Abstand die meisten Schallplatten in Deutschland verkauft und somit Platz Eins der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts erreicht.

Und sonst so?

Auf Platz zwei und drei der von der GfK Entertainment ermittelten Charts landeten die Beatles mit der Super-Deluxe-Edition von SGT. PEPPER’S LONELY HEARTS CLUB BAND und FANDIGO der Metalband Callejon. Insgesamt finden sich fünf Metal- bzw. Nu-Metal-Scheiben in den Charts, darunter zwei Alben von Linkin Park. Nach dem Selbstmord ihres Sängers Chester Bennington landete Linkin Parks aktuelles Album ONE MORE LIGHT sowie ihr Debüt HYBRID THEORY auf den Plätzen 13 und 16.

Arcade Fires fünftes Album EVERYTHING NOW ist am 28. Juli erschienen. Lest in unserem Interview, was Will Butler darüber so zu sagen hat.


Zerstörung einer kalifornischen Lackanlage könnte „ein weltweites Problem für die Vinyl-Industrie darstellen“
Weiterlesen