Toggle menu

musikexpress

Suche

Bill Murray kündigt Debütalbum „NEW WORLDS“ mit klassischer Musik an

von

Allround-Talent Bill Murray, der sich bisher zuerst mit exzellenten schauspielerischen und komödiantischen Fähigkeiten, immer wieder aber auch mit Gesangseinlagen auszeichnete, versucht sich jetzt auf Albumlänge als Musiker. Laut der „New York Times“ wird Murray im August sein Debütalbum NEW WORLDS veröffentlichen. Es wird klassische Kompositionen enthalten.

Entstanden ist die Idee, als Bill Murray 2013 den deutschen Cellisten Jan Vogler auf einem Flug von Berlin nach New York traf. NEW WORLDS wird sich mit der amerikanischen Geschichte und Identität auseinandersetzen und Stücke von Bach, Schubert und Piazzolla enthalten. Bill Murray wird aus Texten von Walt Whitman, Ernest Hemingway und Mark Twain lesen, während Jan Vogler auf dem Cello von Violinistin Mira Wang und Pianistin Vanessa Perez begleitet wird.

Der 66-jährige Murray wird außerdem noch Stücke aus West Side Story, von Van Morrison, Gershwin („It Ain’t Necessarily So“) und Stephen Foster („Jeanie With the Light Brown Hair“) singen.

NEW WORLDS wird Bill Murray auch auf Tour führen. Das Live-Debüt wird er zusammen mit Jan Vogler und Freunden am 4. Juni 2017 im Rahmen der den Dresdner Musikfestspielen geben, im Herbst spielt das Ensemble auch in der berühmten New Yorker Carnegie Hall und in Toronto.

Dass Murray singen kann und will, hat er zuletzt etwa in seinem eigenen Weihnachtsspecial auf Netflix unter Beweis gestellt:

Bill Murray und Phoenix singen „Alone On Christmas Day“

Neuer „A Very Murray Christmas“-Trailer: Bill Murray singt „Jingle Bells“

mehr: 
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen