Highlight: Die 50 besten Alben des Jahres 2016

Bon Iver kündigen neue Deutschlandkonzerte und „Blood Bank“-Rerelease an

Bon Iver haben gleich zwei gute Nachrichten für ihre Fans: Zum einen wird das Bandkollektiv um Mastermind Justin Vernon 2020 ein zweites Mal auf Europatour kommen und in diesem Zuge auch, nach der zuvor angekündigten Berlin-Show am 20. April, zwei weitere Deutschland-Konzerte spielen. Zum anderen veröffentlichen Bon Iver ein Reissue der „Blood Bank“-EP, die vor elf Jahren erstmals erschien.

Bon Iver live in Deutschland 2020 – die neuen Termine:

  • 7. November 2020 – Köln, Lanxess Arena
  • 10. November 2020 – München, Zenith

Der Ticket-Presale für registrierte Fanclub-Mitglieder beginnt bereits am Mittwoch, 22. Januar, um 10 Uhr. Der allgemeine Vorverkauf startet am 24. Januar um 10 Uhr.

Die limitierte Jubiläumsedition der „Blood Bank“-EP erscheint am 27. März 2020 auf LP und CD bei Jagjaguwar. Sie kommt mit einem neuen Artwork von Eric Timothy Carlson, originalen und neu aufgenommenen Version aller vier Tracks sowie einem Essay von Bon Ivers Weggefährten Ryan Matteson daher. Eine 2018 in Schweden aufgenommene Liveversion von „Blood Bank“ ist schon im Stream zu hören:

Bon Iver wurden zuletzt in vier Kategorien für einen Grammy nominiert. Das vierte Album, „i,i“, ist am 8. August überraschend digital erschienen, die physischen Versionen folgten am 30. August 2019. Lest hier unsere 5,5-Sterne-Kritik von ME-Autor André Boße.


Rammstein: Mit diesen Dokus überbrückt Ihr die Wartezeit bis zur Tour 2019
Weiterlesen