Coachella 2022: Billie Eilish und Kanye West sollen als Headliner auftreten

von

Unbestätigten Gerüchten zufolge hat das Coachella Festival für seine nächste Ausgabe zwei neue Headliner gefunden: Billie Eilish und Kanye West sollen jeweils einen Festivaltag abschließen. Da das kalifornische Festival an zwei Wochenenden über jeweils drei Tage geht, wäre noch Platz für einen weiterer Headliner-Act. „Variety“ berichtete zuerst über West und Eilish und berief sich dabei auf „sources“, also nicht näher genannte Quellen. Auf Nachfrage bestätigten die Managements der Künstler*innen sowie die Festivalveranstalter*innen die Gerüchte genau so wenig, wie sie sie dementierten. Eine offizielle Line-up-Ankündigung wird in den nächsten Tagen erwarten.

Kanye West trat zuletzt 2011 beim Coachella Festival auf. Sein aktuelles Album DONDA erschien Ende August 2021. Billie Eilish hatte ihren ersten großen Headliner-Auftritt beim Coachella 2019, unter anderem nachzusehen in der Doku „The World’s A Little Blurry“. Ihr zweites Album HAPPIER THAN EVER erschien im Juli 2021.

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie fiel das Coachella Festival 2020 und 2021 aus. 2020 waren Rage Against The Machine, Travis Scott und Frank Ocean als Headliner angekündigt. Deren Auftritte werden nun aus verschiedenen Gründen 2022 nicht nachgeholt: Rage Against The Machine haben ihren Auftritt selbst abgesagt, Frank Ocean will 2023 auftreten und Travis Scott wurde von den Veranstalter*innen nach der von ihm mitverantworteten Astroworld-Tragödie selbst geschasst.

Das Coachella Valley Music And Arts Festival soll an zwei Wochenenden an jeweils drei Tagen zwischen dem 15. April und 24. April 2022 stattfinden. Weiteren Gerüchten zufolge sind Tyler, the Creator, Kendrick Lamar und eventuell Swedish House Mafia als weitere Headliner im Gespräch.


Bye, Bye Kummer: Felix Kummer kündigt das letzte Konzert seiner Solo-Karriere an
Weiterlesen