Spezial-Abo
🔥„Dark“: So endet die Serie nach Staffel 3 | Das ist das Schicksal ihrer Figuren

Kritik

„Dark“ (Staffel 3) bei Netflix: Ein wirklich starkes Ende

Achtung, wer bisher nicht die ersten beiden Staffeln der Netflix-Serie komplett geschaut hat, sollte sich genau überlegen, ob nun weitergelesen werden sollte. Diese Review enthält zu Erklärungszwecken einige Spoiler.

Marthas (Lisa Vicari) Tod schockte – als eine zweite Martha auftauchte, war die Verwirrung komplett. Als wären Zeitreisen nicht genug, bescherte das „Dark“-Finale der zweiten Staffel auch noch eine andere Dimension. Wie soll das nun funktionieren? Diese grundsätzliche Frage stellte sich auch vor drei Jahren, als die Serie startete. Ein deutsches Format, das sich an Zeitreisen wagt und dabei schwer verständlich ist. Zumal sich unweigerlich der „Stranger Things“-Vergleich aufdrängt. Doch „Dark“ zeigte von Anfang an, dass sich Komplexität auszahlt und selbst die Smartphone-Generation interessiert.

Wie sich herausstellt, führen andere Wege auch im Parallel-Winden zum selben Ziel

Zu Beginn der dritten Staffel reist Martha nun mit Jonas (Louis Hofmann) in eine Parallelwelt. Nach der Apokalypse in Winden verstreuen sich die Charaktere auf drei Jahrhunderte. Jonas verzweifelt etwa 1888 an einer Zeitmaschine, während Elisabeth (Carlotta von Falkenhayn) und Peter Doppler (Stephan Kampwirth) im apokalyptischen Winden nach Franziska (Gina Stiebitz) und Charlotte (Karoline Eichhorn) suchen. Und das sind nur zwei Stränge. Es empfiehlt sich dringend, Notizen zu machen, oder zumindest Stammbäume zu öffnen. Ansonsten kann es schwierig werden, überhaupt mitzuhalten. Klarer wird erst in den letzten Folgen, wer zu Licht und zum Schatten gehört, ob sich dieser Dualismus hält, oder ob er überholt ist.

Jonas und Martha als Dreh- und Angelpunkt

Das Paar Martha und Jonas prägt diese Staffel. Sie können nicht ohne einander und sind getrieben, gemeinsam in derselben Welt zu leben. Zwar scheinen die zweite Martha und Jonas nach der zweiten Staffel miteinander vereint zu sein. Aber dann wird es eben doch problematisch. Mit der anderen Welt beginnen nämlich auch neue Unwägbarkeiten – denn schließlich existieren nun alle Charaktere doppelt.



10 Netflix-Hacks, die Euch den Abend retten (selbst den Netflix-Profis)
Weiterlesen