Diese Rekorde hat Adeles neue Single „Easy On Me“ gebrochen

von

Laut „Sony Music Switzerland“ hat Adeles neue Single „Easy On Me“ sowohl in der Schweiz als auch global zahlreiche Rekorde gebrochen. So berichtet das Label unter anderem, dass es noch nie einen Track gab, der am Veröffentlichungsdatum so häufig auf Spotify gestreamt wurde wie „Easy On Me“. Wie der Streamingdienst zuvor selbst berichtete, kam der Song global innerhalb von 24 Stunden auf 24 Millionen Streams – und stößt damit die vorherigen Rekordhalter BTS vom Thron, deren Single „Butter“ am Veröffentlichungstag die 20-Millionen-Stream-Marke knackte.

Nach Angaben von „Sony Music Switzerland“ hat „Easy On Me“ innerhalb einer Woche so viele Streams erhalten wie kein anderer Song zuvor

In der Schweiz löste „Easy On Me“ mit 120.000 Streams die Rapper Capital Bra und Samra ab, die mit 106.000 Streams die bis dato meisten Streaming-Aufrufe innerhalb eines Tages verbucht hatten. Doch das ist nicht der einzige Rekord in der Schweiz, den Adeles neues Werk gebrochen hat: Nach Angaben von „Sony Music Switzerland“ habe „Easy On Me“ innerhalb einer Woche so viele Streams erhalten wie kein anderer Song zuvor. Zudem schoss der Track innerhalb von einer Woche auf den achten Platz des Schweizer Airplay: Dass es ein Song innerhalb von sieben Tagen in die Top-10 schafft, hatte es seit dem Jahr 2006 nicht mehr gegeben. Auch weltweit hat die neue Ballade der britischen Sängerin für Aufruhr gesorgt: Mit insgesamt 85 Millionen Streamingaufrufen in einer Woche auf Spotify hat „Easy On Me“ Olivia Rodrigos Hit „Good 4 U“ als aktuell erfolgreichsten Song abgelöst.

In Großbritannien wurde die Single ganze 3,2 Millionen Mal innerhalb eines Tages aufgerufen und hat damit ebenfalls einen Rekord aufgestellt. „Easy On Me“ ist die Leadsingle aus Adeles viertem Album 30, das am 19. November 2021 erscheinen soll. Die Sängerin schrieb dazu auf Instagram: „Ich habe viele Hüllen abgestreift, mich aber auch in neue eingewickelt. Ich habe eine wirklich nützliche und heilsame Mentalität entdeckt, mit der ich führen kann, und ich habe das Gefühl, dass ich endlich mein Gefühl wiedergefunden habe. Ich würde sogar sagen, dass ich mich noch nie in meinem Leben so friedlich gefühlt habe.“


Madonna beschuldigt Rapper Tory Lanez des Plagiats
Weiterlesen