Spezial-Abo
🔥40 Alben, die Spotify nicht kennt

Einstürzende Neubauten feiern 40. Bandjubiläum mit neuem Album

Für Fans der Berliner Industrial-Gruppe wahrscheinlich die beste Nachricht in Zeiten der Corona-Pandemie: Die Einstürzenden Neubauten veröffentlichen zum Anlass ihres 40. Bandjubiläums ein neues Album. ALLES IN ALLEM wird das neue Werk heißen und zehn Stücke beinhalten, die sich weitestgehend mit dem Topos „Berlin“ befassen. Es ist das erste reguläre Studioalbum der Band seit zwölf Jahren.

Der Berlin-Fokus auf ALLES IN ALLEM soll im Prozess entstanden sein: „Eine Song-gewordene, äußerst zynische Reflexion des Zustands der Hauptstadt schaffte es nicht aufs Album und hinterließ so ein Loch, um das herum sich weitaus differenziertere Auseinandersetzungen mit Berlin ergaben. So wandert Blixa Bargeld durch Erinnerungen, durch Träume, montiert Fragmente – und doch geht es auch immer um die Gegenwart dieser ungreifbaren Stadt.“

40 Jahre Bandgeschichte ist eine lange Zeit. Im Jahr 1980 in Berlin gegründet, hatten die Einstürzenden Neubauten schon immer ein Talent dafür, am Zeitgeist und gleichzeitig zeitlos zu sein. Blixa Bargeld, N.U. Unruh, Alexander Hacke, Jochen Arbeit und Rudi Moser haben in den vergangenen Jahrzehnten nicht nur innovative Klanglandschaften erforscht und entwickelt, ihre Texte malten auch gerne ein Bild der Gegenwart – durch Fragmente aus Erlebnissen, Träumen und Beobachtungen von Blixa Bargeld.

Außerdem haben sich die Einstürzenden Neubauten neuen Klangerzeugern gewidmet. Anstatt wie früher mit aus Schrott selbstgebauten Instrumenten Musik zu machen, hat die Band auf neue Materialien umsiedeln müssen. So beklagte Brixa Bargeld in einem Interview: „Die lassen einen ja nicht mehr auf den Schrottplatz – allein schon versicherungstechnisch.“ Stattdessen nahmen die fünf Musiker kurzerhand Reisetaschen, füllten sie mit Lumpen und erschufen so neue Klänge.

Mit dem neuen Album wollen die Einstürzenden Neubauten ab April auf Deutschland- und Welttournee gehen. Die kompletten geplanten Daten könnt Ihr auf der Band-Website nachlesen.

Die Einstürzenden Neubauten live – hier alle Deutschlandtermine:

  • 20.04.20 Konzerthaus, Berlin
  • 29.05. – 01.06. Wave Gothic Treffen, Leipzig
  • 02.06.20 E-Werk, Köln
  • 11.06.20 Elbphilharmonie, Hamburg
  • 17.06.20 Schlachthof, Wiesbaden
  • 20.06.20 Les Docks, Lausanne
  • 21.06.20 MHP Arena, Ludwigsburg
  • 18.09.20 Muffathalle, München
  • 25.09.20 Columbiahalle, Berlin



Deutschland sucht den Supersong: So entsteht 08/15-Pop
Weiterlesen