Highlight: Die 50 besten Songs des Jahres 2017

Elvis-Biopic: Harry Styles und Ansel Elgort im Gespräch für Rolle des „King of Rock’n’Roll“

Harry Styles und Ansel Elgort sollen Berichten zufolge in der engeren Auswahl für die Rolle des „King of Rock’n’Roll“ in dem von Baz Luhrmann produzierten Elvis-Presley-Biopic stehen.

So berichtete der „Hollywood Reporter“, der ehemalige One-Direction-Sänger und der „Baby Driver“-Darsteller hätten sich gemeinsam mit Aaron Taylor-Johnson, Austin Butler und Miles Teller einem Screen Test unterzogen, um herauszufinden, wer von ihnen am ehesten für die Rolle der verstorbenen Musiklegende in Frage käme.

Styles, der in seinen jungen Jahren bereits auf eine erfolgreiche Musikkarriere zurückblicken kann, feierte 2017 mit seiner Rolle als Alex in Christopher Nolans „Dunkirk“ sein Leindwanddebüt.

Elgort steht derzeit für Steven Spielbergs Remake des Musical-Klassikers „West Side Story“ vor der Kamera, während Teller in dem bevorstehenden „Top Gun“-Sequel zu sehen sein soll.

Die anderen mutmaßlichen Bewerber könnten Film- und Serienfans hingegen durch ihre Rollen in „Kick-Ass“ (Taylor-Johnson) und „Die Shannara-Chroniken“ (Butler) bereits ein Begriff sein. Butler wird außerdem in Kürze als das Manson-Family-Mitglied Charles „Tex“ Watson in Quentin Tarantinos „Once Upon A Time In Hollywood“ im Kino zu sehen sein.

Mit Tom Hanks in der Rolle des Col. Tom Parker, Presleys berühmt-berüchtigtem Manager, hat sich Luhrman für sein Projekt bereits einen Hollywood-Hochkaräter mit ins Boot geholt.

Gerüchten zufolge soll sich der Film auf Elvis‘ durchwachsene Karriere und seine turbulente Beziehung zu Parker konzentrieren.


Der ehemalige One-Direction-Sänger Harry Styles kündigt neues Soloalbum an
Weiterlesen